Interesse an Big Data Echtzeit-Analysen steigt: SAP-Anwender vorbereitet

0
Posted 15. Juni 2015 by Redaktion IT-Onlinemagazin in Geschäftsführer

Big Data Echtzeitanalysen mit SAPDie Ergebnisse einer Studie von Capgemini und EMC legen nahe, dass die Zeit für „Big Data“ Vorhaben gekommen ist und sich Entscheider spätestens jetzt mit diesem Thema beschäftigen sollten. Die Big Data Investitionen in den Unternehmen steigen demnach signifikant.

SAP Anwender scheinen dafür gut gerüstet, denn ihre Technologien ermöglichen das, was die Befragten als einen der wichtigsten Punkte nannten: Entscheider benötigen zunehmend Informationen in Echtzeit. Mit Realtime-Analysen können sie möglicherweise neue Erkenntnisse gewinnen, Zusammenhänge erkennen und bessere Entscheidungen treffen.

 

Big Data gewinnt an Relevanz für Entscheider

Die Möglichkeiten von Echtzeitanalysen großer Datenmengen aus verschiedenen Quellen und die betriebswirtschaftliche Nutzung dieser gewonnenen Informationen, oft auch kurz „Big Data“ genannt, verändert offenbar mittlerweile viele Märkte: Unternehmen beobachten signifikante Marktveränderungen und wachsenden Wettbewerb durch angrenzende Branchen (27%) oder datengetriebenen Start-up Unternehmen (53%).

59% bewerten die im Unternehmen gehaltenen Informationen als einen der wichtigen Unternehmenswerte. 65% der Entscheider schätzen, dass ihr Unternehmen zukünftig nicht mehr wettbewerbsfähig sein wird oder in der Belanglosigkeit verschwinden könnte, wenn man sich nicht dem Thema „Big Data“ annimmt. Daten könnten damit zukünftig möglicherweise gleich bedeutsam wie die angebotenen Produkten und Dienstleistungen sein.

 

Investitionsbereitschaft in Big Data steigt

56% der Unternehmen wollen demnach in den nächsten drei Jahren mehr in „Big Data“ Vorhaben investieren, nur 6% wollen ihre Investitionen reduzieren. Die Investitionen verfolgen vier Zielrichtungen:

Erstens die Effizienzerhöhung und Kostenreduzierung durch die Gewinnung neuer Erkenntnisse und Zusammenhänge, die erst durch Analysen offensichtlich werden. Zweitens, den Ausbau der bestehenden Wertschöpfungsketten durch besseres Verständnis und Einsichten. Drittens möchten Unternehmen selbst disruptive Angebote stellen können, um neue Umsatzfelder zu generieren und viertens sollen die Informationen selbst vermarktet werden.

 

Echtzeit-Analysen: Schneller Informationsgewinn wichtig

77% der Teilnehmer stimmten der Aussage zu, dass Entscheider in zunehmendem Maße Informationen in Echtzeit benötigen. 54% gaben an, dass ihnen die Geschwindigkeit des Informationsgewinns wichtiger ist, als die Menge der zu analysierenden Daten. Fast Data schlägt also Big Data.

Alle genannten Zahlen stammen aus einer Studie von Capgemini und EMC, die rund 1,000 Entscheider aus neun Industriezweigen in zehn Ländern online zu ihren Einschätzungen zur Bedeutung von „Big Data“ befragen ließen.

 

Was bedeutet Big Data für SAP Anwender?

Rolf Schuhmann referierte auf der CeBIT 2015 zu den Veränderungen und Herausforderungen, Chancen und Risiken, die sich durch „Big Data“ für uns alle ergeben:

 

 

Der Hersteller SAP beleuchtet hier auch den datenschutzrechtlichen Aspekt, dass Informationen nur in die Hände derer gelangen dürfen, für die sie bestimmt sind. Bleibt zu wünschen, dass die Selbstverantwortung der Nutzer dieser Technologien angemessen hoch ist, damit dieses Ziel erreicht werden kann.

 

SAP Lumira kann „Big Data“ visualisieren

SAP HANA Anwenderunternehmen können mit SAP Lumira ihre Daten analysieren, visualisieren und Muster oder Zusammenhänge erkennen. Mit grafischen Oberflächen sollen Fachbereiche dies eigenständig und ohne IT-Support vornehmen können. Wenn Sie hierzu mehr erfahren möchten, sollten Sie sich die Aufzeichnung eines SAP-Webinars (SAP Lumira – Big Data Visualisierung) anschauen.

 

Wir danken Ihnen, wenn Sie diesen Artikel jetzt weiterempfehlen:


Das IT-Onlinemagazin ist Medienpartner der DSAG Technologietage 2017:

Newsletter-Abo


Abonnieren Sie jetzt unseren IT-Onlinemagazin Newsletter.   Etwa zweimal pro Monat werden Sie kompakt und unterhaltsam mit wichtigen Nachrichten aus der SAP- und ERP-Community versorgt.