S/4HANA – SAP Business Suite 4 HANA – Hintergründe

3
Posted 25. Februar 2015 by Redaktion IT-Onlinemagazin in IT-Leiter

S/4-HANA-NutzenKnapp zwanzig Leser des IT-Onlinemagazins und XING „Forum für SAP®“ trafen sich im Rahmen der DSAG Technologietage 2015 in Mannheim, um aus erster Hand Informationen zur „S/4HANA – SAP Business Suite 4 HANA“ zu bekommen. Laden Sie hier die S/4HANA Präsentation herunter, die uns SAP freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt hat. (Hinweis: Mittlerweile steht eine im Januar 2016 aktualisierte S/4HANA Präsentation zum Download zur Verfügung)

Besonders intensiv wurde über Argumente für den Einsatz der neuen SAP Business Suite 4 HANA, über mögliche Migrationswege, Migrationsszenarien und die Nutzung von Eigenentwicklungen von Kunden und Partnern mit S/4HANA diskutiert.

 

„Simple“ nur mit SAP HANA Datenbank

Will man die S/4 Produkte (Simple Finance, Simple Logistics und zukünftige weitere) mit den neuen SAP Fiori Oberflächen und der rollenbasierten User Experience (UX) nutzen, benötigt man zwangsläufig die SAP HANA In-Memory Plattform. Die Simple Produkte sollen jedoch auch mit den herkömmlichen On-Premise Anwendungen auf der SAP HANA Plattform nutzbar sein. Simple Finance ist bereits verfügbar, im Anschluss daran sollen „Simple Logistics“ und weitere Produkte folgen. Weiterentwicklungen und Innovationen sollen Kunden vierteljährlich zur Verfügung gestellt werden.

 

ABAP Eigenentwicklung und S/4HANA

In den überarbeiteten S/4 Produkten „SAP Simple Finance“ und „SAP Simple Logistics“ (noch in 2015 erwartet) wird das Datenmodell radikal vereinfacht und auf Zwischentabellen und Aggregate verzichtet. Für Eigenentwicklungen, die beispielsweise auf R/3 Summentabellen zugreifen, sollen derartige Aggregate virtuell im S/4 zur Verfügung stehen, damit Eigenentwicklungen weiterhin funktionieren. Batchprozesse sollen überflüssig werden, da man alles in Echtzeit erledigt.

 

Kundenanpassungen mit der HANA Cloud Platform

Für Erweiterungen und Modifikationen der S/4 Produkte durch Partner und Kunden ist die HANA Cloud Platform vorgesehen – die SAP Angebote für die Managed Cloud und die Public Cloud sind nämlich modifikationsfrei.

 

Regelmäßige SAP-Community Treffen

Nächste Möglichkeit zur Teilnahme an einem unserer Treffen wird die CeBIT sein – auch dort werden wir für unsere Leser wieder „Guided Tours“ und Networkingmöglichkeiten organisieren. Abonnieren Sie unseren SAP-Community Newsletter, dann erhalten Sie automatisch eine Einladung zu allen Treffen.

 

 

 

Weiterführende Informationen:

Kostenloser OpenSAP Onlinekurs:

OpenSAP: SAP Business Suite 4 SAP HANA in a Nutshell
25. März – 11.Mai 2015 in englischer Sprache
Kostenlose Registrierung

 

Wir danken Ihnen, wenn Sie diesen Artikel jetzt weiterempfehlen:


Das IT-Onlinemagazin ist Medienpartner der DSAG Technologietage 2017:

Newsletter-Abo


Abonnieren Sie jetzt unseren IT-Onlinemagazin Newsletter.   Etwa zweimal pro Monat werden Sie kompakt und unterhaltsam mit wichtigen Nachrichten aus der SAP- und ERP-Community versorgt.