SAP S/4HANA in der Logistik

0
Posted 18. Januar 2016 by Redaktion IT-Onlinemagazin in IT-Leiter

In SAP S/4HANA sind mittlerweile die Finanz- und Logistikprozesse integriert und miteinander verzahnt nutzbar. Welche Vorteile haben Anwender, wenn sie S/4HANA und seine Echtzeitmöglichkeiten nutzen wollen? Welche Praxisbeispiele gibt es für Supply Chain, Logistik und Planung?

S4HANA LogistikZu SAP S/4HANA Supply Chain, dem logistischen S/4HANA Kern, gehören die Produktionsplanung, die Bestandsführung, das Warehouse-Management und optional die Produktions- und Feinplanung (PP/DS) und die neu programmierte Verfügbarkeitsprüfung (Advanced Available to Promise).

Die Anlage von Kundenaufträgen erfolgt im Modul SAP S/4HANA Sales, während alle Beschaffungsprozesse im Modul SAP S/4HANA Sourcing and Procurement implementiert sind. (Grafik: Quelle SAP)

 

Technische Vorteile: SAP S/4HANA Supply Chain

Bekanntermaßen ist das Datenmodell von SAP S/4HANA neu, wodurch auch im Logistikmodul der „digitale Fußabdruck“, also der Speicherbedarf in der Datenbank, nach Angaben von SAP auf weniger als ein Zehntel reduziert werden kann. Das wird möglich, weil man auf Aggregate und Indizes verzichten und diese bei Bedarf zur Echtzeit schnell erzeugen kann.

Mit SAP S/4HANA sind zudem parallele Buchungen möglich. Bisher musste man auf den Abschluss der vorhergehenden Buchung warten, da SAP und andere IT-Systeme für diesen kurzen Zeitraum der Transaktion gesperrt waren. Mit S/4HANA soll sich in den Finanz- und Logistikprozessen ein vergleichbarer Durchsatz mit kürzeren Durchlaufzeiten und bei geringerem Speicherbedarf realisieren lassen.

Praxisbeispiele: S/4HANA Logistik

SAP nennt einige Praxisbeispiele, bei denen S/4HANA seine besonderen Stärken ausspielen können soll:

Massenbuchungen: Kapazitätsengpässe in Logistik-Verteilzentren sollen der Vergangenheit angehören. Auch wenn viele Lkw gleichzeitig verlassen oder erreichen oder viele Versandstücke oder Retouren verarbeitet werden müssen, ist das IT-System nicht der Engpass. Buchungen sind ohne Systemsperrungen parallel möglich.

Automatisierung: Bei Auslieferungs- oder Servicefahrzeugen synchronisieren sich mobile Geräte direkt mit dem ERP-System. Die Verbuchungen von Warenausgängen, die Rechnungsstellung an Kunden und die Nachbestückung und Routenplanung für die nächsten Touren kann automatisiert werden.

Materialbedarfsplanung: Die Materialbedarfsplanung (engl. Material Requirements Planning, MRP) kann Disponenten helfen, die Balance zwischen Teileverfügbarkeit und Kapitalbindung im Lager zu erreichen. Hilfsmittel sind die Signalisierung kritischer Bestände, Simulationen, grafische SAP Fiori Darstellungen und systemseitige Vorschläge.

Lagerbestand optimieren: Die Lagerbestände lassen sich mit ABC/XYZ-Analysen klassifizieren und nach Umschlagszeit bewerten. Der Lagerbestand kann konstant gehalten werden, da die Abgänge und Zugänge in Echtzeit darstellbar sind.

 

Betriebswirtschaftlicher Nutzen durch S/4HANA in der Logistik

SAP sieht für seine Kunden folgende wichtigste geschäftlichen Nutzen:

S4HANA Logistik supply chainBessere Deutbarkeit von Informationen für Disponenten durch Cockpit-Darstellungen, individualisierbare Benutzeroberflächen, grafische Darstellungen und Charts. Verbesserte Auskunftsfähigkeit bei Kundenanfragen zu Lieferterminen durch Nutzung der Produktionsdaten.

Alarmmeldungen bei Engpässen im Materialfluss und der Materialbedarfsplanung und verkürzte Reaktionszeiten. Entscheidungsunterstützung durch systemseitige Vorschläge zur Beseitigung von Engpässen und Simulationen für bessere Prognosen zu Lagerbeständen.

Analysemöglichkeiten in Echtzeit zu Materialbedarfsständen, Verkaufszahlen oder Ergebnissen: Die Grundlage für Analysen sind immer sekündlich aktuelle S/4HANA Datenbestände und nicht veraltete Informationen vom Vortag aus Zwischentabellen oder Aggregaten. Veränderungen lassen sich zudem in Echtzeit anzeigen.

 

 

Weiterführende Informationen:

Webinar zur Bedeutung und den Neuheiten von SAP S/4HANA im Bereich Logistik für SAP-Kunden und Anwender vom SCM-Experten Peter Bickenbach und dem Business-Strategen Arne Neumann von SAP: Webinar Aufzeichnung ansehen.

SAP S4HANA auf der Logimat 08. – 10.03.16 (Halle 7, Stand 7b55)

SAP und Partner auf der CeMAT in Hannover 31.05-03.06.16 (Halle 27)

Artikel im SAP Newscenter: SAP S/4HANA: Der Einfluss auf die Logistik

 

Wir danken Ihnen, wenn Sie diesen Artikel jetzt weiterempfehlen:


Das IT-Onlinemagazin ist Medienpartner der DSAG Technologietage 2017:

Newsletter-Abo


Abonnieren Sie jetzt unseren IT-Onlinemagazin Newsletter.   Etwa zweimal pro Monat werden Sie kompakt und unterhaltsam mit wichtigen Nachrichten aus der SAP- und ERP-Community versorgt.