Tipps für das Management von Krisen in IT-Projekten

0
Posted 4. Januar 2013 by Redaktion IT-Onlinemagazin in Projektleiter

Viele IT-Projekte sind im Kern Veränderungsprojekte. Sie zeichnen sich oft durch einen hohen Abstraktionsgrad, viele Abhängigkeiten und große Komplexität aus. Sie können die Zusammenarbeit von Menschen verändern, Konflikte zu Tage fördern und beinhalten politischen Zündstoff. Die Vorlieben und Stärken von IT-Projektleitern liegen oft in der Lösung der technischen Fragestellungen und eher selten in der Wahrnehmung und Verbesserung der politischen Randbedingungen. Gerät ein IT-Projekt in eine Krise oder eine Häufung von kritischen Situationen sind Gelassenheit und schnelles Handeln gefragt:

 
  • Tipp 1 für IT-Projektleiter: Bleiben Sie gelassen

    Mit ein wenig zeitlichem Abstand erscheint Ihre Krise kleiner, als sie heute aussieht. Sie haben in der Vergangenheit schon viele kritische Situationen gemeistert. Das wird Ihnen auch jetzt gelingen, sofern Sie im Sturm Führung zeigen, Sicherheit ausstrahlen und verunsicherten Projektbeiteiligten Orientierung und Halt geben.

  • Tipp 2 für IT-Projektleiter: Verdeutlichen Sie dem Projektteam die Krisensituation

    Verdeutlichem Sie jedem Projektteilnehmer, dass es Veränderungsbedarf gibt. Machen Sie deutlich, dass Sie von jedem Teammitglied Veränderungsbereitschaft erwarten. Bringen Sie Bewegung in Komfortzonen. Lassen Sie nicht zu, dass die Ursachen für Krisen nur außerhalb des eigenen Verantwortungbereichs gesucht werden.

  • Tipp 3 für IT-Projektleiter: Gehen Sie individuell auf die Teammitglieder ein

    In einer Krise durchläuft jeder Betroffene unterschiedliche Phasen, die über erste Fassungslosigkeit und Agressivität meistens in den Rückzug führen. Beobachten Sie, wer sich in dieser Rückzugsphase befindet. Gehen Sie auf diese Teammitglieder zu und hören Sie zu. Helfen Sie den Betroffenen aus der „Deckung“ zu kommen.

  • Tipp 4 für IT-Projektleiter: Finden Sie den richtigen Zeitpunkt zur Neuorientierung 

    Erst wenn der Rückzug beendet ist und jeder für sich abwägen kann, ob er im Projekt weitermachen möchte und kann, ist der richtige Zeitpunkt zur Neuorientierung gekommen. Jetzt können Sie Perspektiven aufzeigen, Szenarien und Veränderungen diskutieren und neue Zustimmung bekommen.

  • Tipp 5 für IT-Projektleiter: Krisenindikatoren beobachten

    Um nicht von einer Krise in die nächste zu stolpern, sollten Sie Krisenindikatoren identifizieren: womit kündigt sich kritische Situationen als erstes an? Beobachten Sie die Indikatoren sorgsam und ermitteln Sie dadurch Ihren Handlungsbedarf. Je früher sie agieren, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit eine neue Krise zu verhindern.

  • Tipp 6 für IT-Projektleiter: Stakeholder einbinden

    Identifizieren Sie die wichtigen Interessengruppen in Ihrem Projekt. Eine regelmäßige Stakeholdernanalyse schafft eine politische Landkarte und verdeutlicht Tendenzen. Erkennen Sie Interessenlagen und entwickeln Sie Maßnahmen zur Einbindung des Projektumfelds und zur Verbesserung der Einstellung zu Ihrem Projekt.

  • Tipp 7 für IT-Projektleiter: Risiken managen

    Identifizieren Sie auch die wichtigen Projektrisiken. Ermitteln Sie Indikatoren für das Eintreten von Risiken. Überdenken Sie Maßnahmen zur Reduzierung der Eintrittswahrscheinlichkeit. Legen Sie fest, was Sie tun können, wenn der Schadenfall eintritt. Aktualisieren Sie regelmäßig die Risikobewertung.

 


Helge Sanden, Sanden Unternehmensberatung: Tel: 05121 2889674Die Tipps aus der Praxis stammen vom Projektmanagement-Trainer und -Coach Helge Sanden: „Wenn Sie Qualifizierungsmaßnahmen für sich oder Ihr Projektteam planen oder immer wieder Projekte durch Krisen steuern müssen, nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf. Projektteams und IT-Organisationen können von erprobten Qualifizierungskonzepten und praxisnaher Ausbildung profitieren und zukünftige Krisen vermeiden lernen.“

 

Kontaktdaten:
Sanden Unternehmensberatung GmbH – Helge Sanden
Tel. 05121 2889674 oder info [at] sanden.de

Wir danken Ihnen, wenn Sie diesen Artikel jetzt weiterempfehlen:


Das IT-Onlinemagazin ist Medienpartner der DSAG Technologietage 2017:

Newsletter-Abo


Abonnieren Sie jetzt unseren IT-Onlinemagazin Newsletter.   Etwa zweimal pro Monat werden Sie kompakt und unterhaltsam mit wichtigen Nachrichten aus der SAP- und ERP-Community versorgt.