Personal

EU-DSGVO: Was kommt auf Personalabteilungen und SAP HCM zu?

EU-DSGVO SAP HCM

Die Anforderungen an den Datenschutz bei der Verarbeitung personenbezogener Daten werden durch die EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) neu geregelt. Wir fragten Arnold Altmann, Marketing- und Vertriebsleiter bei der sumarum AG, und den Datenschutzexperten Dr. Niels Lepperhoff von der Xamit Beratungsgesellschaft mbH, in wieweit Personalabteilungen und das SAP HCM von den neuen Vorschriften betroffen sein könnten und was sie Personalverantwortlichen empfehlen.   …

weiterlesen »

SAP HCM Health Check: HR–Software auf dem Prüfstand

Tamedia_Orientation5_©Tamedia_Photographer Yves Bachmann

„Wie gut ist unsere Human Resources Software für künftige Anforderungen gewappnet?“ Eine Frage, die viele Unternehmen beschäftigen dürfte. Eine Schweizer Mediengruppe fand es mit externer Unterstützung in einem „Health Check“ heraus. Digitalisierung und Wachstum kennzeichnen die Entwicklung bei der Mediengruppe Tamedia, der größten privaten Mediengruppe der Schweiz, in den letzten Jahren. Lag ursprünglich der Fokus auf Print- und Verlagsservices, so …

weiterlesen »

Digitalisierung der Personalarbeit: unnötig oder dringend?

Personalabteilung Digitalisierung SAP

„Die Zukunft des HR-Managements ist papierlos, mobil, datenbasiert und liegt in der Cloud“, sagt Christian Kirsch, Leiter Portfolio Management & IT der HENRICHSEN AG, in seinem Gastbeitrag. Zukunftsfähige Personalarbeit setzt demnach die Verfügbarkeit moderner IT-Lösungen und ein Umdenken voraus. Digitalisierung im Personal-Management ist seiner Meinung nach kein Selbstzweck, sondern ein Muss. Seine drei Thesen lauten: Aufbereitete Informationen sind die Voraussetzungen …

weiterlesen »

Norwegisches Finanzministerium löst SAP Portal durch Fiori Apps und Neptune UX Plattform ab

SAP Mobile Beamte Norwegen

Das norwegische Finanzministerium (DFO) hat sich zur Mobilisierung seiner SAP Prozesse für die UX Plattform des Softwareherstellers Neptune entschieden. Zudem wurde das bestehende SAP Portal durch eine Portalanwendung, die mit dem Neptune Application Designer erstellt wurde, ersetzt. Mitarbeiter und Staatsbedienstete können dadurch zukünftig administrative Prozesse im Web-Browser oder auf mobilen Endgeräten mit Fiori nutzen, ohne dass SAP HANA oder S/4HANA …

weiterlesen »

Personalabteilung: Praxisberichte mit SAP HCM und aktuelle Herausforderungen

Wie kann die Personalabteilung die Generation Z erreichen? Welche Erfahrungen machen Unternehmen beim BPO der Personalabrechnung, wie kann man ohne Cloud und ohne S/4HANA moderne Oberflächen für Personalprozesse schaffen? Worauf kommt es an, wenn man ein Vielzahl von Personalabrechnungen durchführen will? Das waren nur einige Fragestellungen, die beim IT2 Solutions „Forum Personal & IT“ Ende September 2016 in Köln diskutiert …

weiterlesen »

Individuelles Vergütungsmanagement in SAP ECM Standard überführen

SAP ECM Enterprise compensation management

Die Einführung eines Enterprise Compensation Managements (ECM) ist aufgrund der hohen regulatorischen und datensicherheitsrelevanten Anforderungen an die Vergütung für viele Unternehmen ein heikles Unterfangen – insbesondere dann, wenn bereits vorhandene Individualentwicklungen oder Tools zur Berechnung von spezifischen Vergütungselementen mit überführt werden müssen. Die Fondsgesellschaft Union Investment hat sich für SAP ECM entschieden und erfolgreich eingeführt.   Ziel: Usability und Prozessstabilität …

weiterlesen »

Ausgliederung einer Personalabteilung – so läuft ein SAP HR HCM BPO

SAP HCM Ausgliederung BPO

Die Entscheidung zur Ausgliederung eines Unternehmensbereichs hat zur Folge, dass in der Regel eine neue Prozesslandschaft – und damit verbunden auch eine eigene SAP- und IT-Landschaft – aufgebaut werden muss. Da Personalprozesse standardisiert sind, eignen sie sich besonders für das sogenannte Business Process Outsorcing (BPO). Für Entscheider ist die Vergabe des SAP HCM Betriebs und der Personalprozesse (beispielsweise Personalabrechnung, Zeitwirtschaft …

weiterlesen »

Verschlüsselung von Gehaltsinformationen in SAP HCM

SAP HCM Verschlüsselung

Die FIS-Lösungsfamilie FIS/hrd für die Qualitätssicherung in SAP HCM bekommt Zuwachs: Das Modul WAE (Wage Amount Encryption) verhindert einen an den HR-Berechtigungen vorbei laufenden Zugriff auf empfindliche gehaltsspezifische Informationen. SAP-Anwenderunternehmen können die Datenschutzanforderungen im Personalbereich erfüllen.   Gehaltsdaten könnten über Transaktionen ausgelesen werden Gehaltsinformationen gehören zu den sensibelsten im Unternehmen. Im ersten Augenschein können sie nur von Personen eingesehen werden, …

weiterlesen »

SuccessFactors Rollout bei Emmi Milchverarbeitung

Das Schweizer Milchverarbeitungsunternehmen Emmi zentralisiert die HR-Prozesse und HR-Technologien mit SAP SuccessFactors. In der Vergangenheit gab es kein gruppenweit einheitliches HCM-System zur Erfassung, Administration und Auswertung von Mitarbeiterstammdaten. Auch das Talent Management erfolgte heterogen an den unterschiedlichen Standorten. Da Emmi international expandiert hat, war diese individuelle Handhabung nicht mehr praktikabel.   Internationalisierung erfordert HR-Standardisierung Mit den SuccessFactors Modulen Recruiting Management, …

weiterlesen »

SAP-Berechtigungen und Arbeitsmittel an Mitarbeiter vergeben

Thomas Latajka realtime

Wir fragten Thomas Latajka, Leiter Business Development der realtime AG, wie Unternehmen ihre Genehmigungsprozesse rund um die Ausstattung neuer Mitarbeiter mit SAP-Rollen, SAP-Berechtigungen und Arbeitsmitteln (Laptop, Zugangschip, Arbeitsplatz) organisieren und revisionssicher dokumentieren können.   Herr Latajka, welche Herausforderungen haben Unternehmen beim Onboarding neuer Mitarbeiter oder wenn sich Rollen oder Verantwortungsbereiche von Mitarbeitern ändern? Thomas Latajka: Durch das Onboarding neuer Mitarbeiter …

weiterlesen »