Weitere Artikel zu: #ITOK21

SAP SuccessFactors Recruiting: Einführung und Roll-Out

Tanja-Sprenger

Auch bei der Einführung der SaaS-Lösung SAP SuccessFactors Recruiting muss man viele Details beachten, damit sich die Erwartungen der Personalabteilungen später erfüllen. Beim Rollout sind insbesondere das unterschiedliche Bewerberverhalten und die regional verschiedenen technischen Möglichkeiten im Bewerbungsprozesse zu berücksichtigen. Von Tanja Sprenger, Consultant bei T.CON GmbH & Co. KG, wollte ich wissen, welche Trends sie in SAP SuccessFactors Recruiting Projekten …

weiterlesen »

SAP HCM vor dem Umstieg auf S/4HANA aufräumen?

Lars-Fuchs-EPI-USE-Labs

SAP HCM findet man in der Praxis in zwei Ausprägungen: Integriert in das zentrale ERP oder in einem eigenständigen ERP-System (Side-by-Side). Bei einem Umstieg auf S/4HANA soll in der Regel auch das HCM modernisiert werden. Von Lars Fuchs, Head of Services – Central & Eastern Europe bei EPI-USE Labs, wollte ich wissen, ob man das SAP HCM-Altsystem vor, während oder …

weiterlesen »

Organisationsentwicklung: Agilen Unternehmen gehört Zukunft

camao_michael-bruetting

Agile Unternehmen sind wirtschaftlich erfolgreicher, hat die Boston Consulting Group schon 2017 in einer Studie herausgefunden. In der Praxis beobachtet man, dass Agilität große Bedeutung beigemessen wird. Gleichzeitig beobachten man jedoch oft auch Umsetzungsschwierigkeiten auf dem Weg zu einer agilen Organisation. Von Christine Mohr, Consultant SAP SuccessFactors, und Michael Brütting, Director SAP Development, beide vom SAP-Partner CAMAO, wollte ich wissen, …

weiterlesen »

SAP SuccessFactors Learning: Personalentwicklung mit Cloud

SAP SuccessFactors Learning ist ein Learning Management System (LMS). Mit dem LMS-Modul der SaaS-Lösung SuccessFactors sollen Unternehmen ihre Personalentwicklung und Qualifizierung managen, den Verwaltungsaufwand bei Compliance-Schulungen reduzieren und auch externe Partner einbeziehen können. Von Thomas Runkel (Projektleiter | ZALARIS Deutschland AG) wollte ich wissen, welche Unternehmen sich mit dieser Lösung beschäftigen sollten, wo die Hauptvorteile liegen, welche Einführungshürden lauern und …

weiterlesen »

Neue Optionen mit SAP SuccessFactors?

schumann_SAP

Mit SAP-SuccessFactors-Lösungen kann man das Personalmanagement modernisieren und die Employee Experience verbessern, also ein positives Mitarbeitererlebnis schaffen. Der Trend geht auch in den Personalabteilungen Richtung Cloud, auch wenn hier und da On-Premise Lösungen bevorzugt werden oder zweigleisig, sprich hybrid, gefahren wird. Von René Schumann, Chief Product Strategy Manager im Bereich SAP SuccessFactors, wollte ich wissen, welche Vorteile und Optionen, die …

weiterlesen »

Personalprozesse mit SAP: IT-Onlinekonferenz 21

ITOK21-HR-SAP-HCM

Wie lassen sich Personalprozesse mit SAP optimieren? Erfahrungsberichte von SAP-Kunden  und Anregungen bekommen Sie bei der IT-Onlinekonferenz am 29. September 2021: SAP-Kunden berichten gemeinsam mit SAP und SAP-Partnern, wie sie die Recruit-to-Retire-Prozesse, also das Recruiting, die Personalbeschaffung, die Personalverwaltung, die Personalentlohnung und die Personalentwicklung mit SAP HCM, SAP HXM, SAP SuccessFactors, SAP LMS und SAP S/4HANA optimieren und automatisieren. Dadurch …

weiterlesen »

Kann man zum Festpreis auf S/4HANA umsteigen?

Richard_Mohr

SAP-Kunden fragen sich, ob man auch zum Festpreis auf S/4HANA umstellen kann? Einerseits sind Festpreis-Angebote aus der Kostensicht beliebt. Gleichzeitig gibt es Bedenken zur gelieferten Qualität und zum implementierten Umfang und Detaillierungsgrad. Auch Anbieter und Dienstleister scheuen sich — insbesondere bei großen Projekten — oft, ins Risiko zu gehen. Ein Gastbeitrag von Richard Mohr (Managing Director beim SAP-Partner Techedge Deutschland) …

weiterlesen »

SAP EWM-Prozesse: Usability am mobilen Scanner entscheidend

Christoph mobisys

Die Einfachheit einer Anwendung ist ausschlaggebend für die Akzeptanz bei den Nutzern. „Mit dem RF-Framework stellt SAP zwar ein umfangreiches Portfolio an mobilen Transaktionen zur Verfügung, die allerdings wenig anwenderfreundlich und schon gar nicht intuitiv sind. Dies stellt Anwender in der Logistik vor große Herausforderungen und findet bei den Nutzern nur wenig Akzeptanz“, meint Christoph Niedermair (mobisys). Von ihm wollte …

weiterlesen »

Design-to-Operate IT-Onlinekonferenz Mai 2021

ITOK21-Design-to-operate

Die IT-Onlinekonferenz vom 05.-06. Mai 2021 gibt Erfahrungsberichte und Impulse, wie sich Design-to-Operate-Prozesse mit SAP optimieren lassen. SAP-Kunden berichten gemeinsam mit SAP-Partnern, wie sie Produktentwicklung, Bedarfsplanung, Bestandsoptimierung, Produktion / Fertigung, Logistik, Intralogistik, Supply Chain Management, Webshop-Integration und das Stammdaten-Management mit SAP ERP, SAP EWM, SAP IBP, SAP S/4HANA und anderen Lösungen optimieren und automatisieren. Zusätzlich sind alle Interessieren zu Interaktion …

weiterlesen »

Source-to-Pay: IT-Onlinekonferenz Mai 2021

ITOK21-Source-to-Pay

Die IT-Onlinekonferenz vom 03.-04. Mai 2021 gibt Erfahrungsberichte und Impulse, wie sich Source-to-Pay-Prozesse mit SAP optimieren lassen. SAP-Kunden berichten gemeinsam mit SAP und SAP-Partnern, wie sie die Beschaffung, Verarbeitung von Eingangsrechnungen, den Zahlungsverkehr, die Liquiditätssicherung mit SAP ERP, Ariba und SAP S/4HANA optimieren und automatisieren. Zusätzlich sind alle Interessieren zu Interaktion und Networking eingeladen: Es gibt virtuelle Networking-Möglichkeiten, After-Work-Veranstaltungen, Meet-the-Speaker …

weiterlesen »