Luka Mucic verlässt SAP

Luka Mucic, Chief Financial Officer und Vorstandsmitglied, wird SAP überraschend zum 31. März 2023 verlassen. Sein Vertrag lief ursprünglich noch bis 2026. Luka Mucic begann bei SAP im Jahr 1996 als Mitglied der Rechtsabteilung, war von 2008 bis 2012 als CFO der DACH-Region der SAP tätig und wurde 2013 zum Head of Global Finance und Mitglied des Global Managing Board der SAP ernannt. Seit 2014 ist er CFO und Vorstandsmitglied.

 

Luka Mucic verlässt SAP vorzeitig

Luka-Mucic-verlässt-SAP
Foto: SAP SE

Der erneute Wechsel im Vorstand kommt überraschend. Luka Mucic gilt als beliebt im Kreis der Mitarbeitenden und aufgrund der langen Vorstandszugehörigkeit als Konstante. In Insiderkreisen wurde daher auch häufiger spekuliert, er könnte zukünftig möglicherweise zu höheren Aufgaben berufen werden.

Zusätzlich ist Luka Mucic derzeit auch für den Geschäftsbereich Business Process Intelligence, also SAP Signavio verantwortlich. Ein Nachfolger wird bereits gesucht, wie SAP gestern ferner nach Börsenschluss mitteilte.

 

Wir danken Ihnen, wenn Sie diesen Artikel jetzt weiterempfehlen:

Jetzt anmelden:

Über die Redaktion IT-Onlinemagazin

SAP-Community Nachrichten, die Entscheider kennen sollten: Abonnieren Sie jetzt unseren IT-Onlinemagazin Newsletter. Lesen Sie Umfrageergebnisse, Insights aus dem SAP-Ecosystem, Interviews und Artikel ... und Sie bleiben kompakt informiert.

Lesetipp für Sie:

Steffen-Pietsch-DSAGTT21

DSAG fordert Vorlagen und Migrationspfade für datengetriebene Unternehmen

Die Rolle von Analytics und Reporting, Möglichkeiten zur Cloud-Nutzung und Differenzierungen durch side-by-side Entwicklungen stellte …