Geschäftsführer

E-Rechnungspflicht: Wie bereitet man sich vor?

Sven Holtmann

Die E-Rechnung wird in Deutschland künftig eine sehr viel wichtigere Rolle spielen als bisher. Eine E-Rechnungspflicht bedeutet, dass sich Unternehmen geplant auf die Umstellung vorbereiten müssen. Sven Holtmann (Product Manager E-Invoicing bei der xSuite Group | Foto) erklärt in seinem Gastbeitrag, worauf dabei zu achten ist. Er sagt: „E-Invoicing bedeutet zugleich zahlreiche Benefits für die Unternehmen, was Prozessoptimierung, Aufwandsminimierung und …

weiterlesen »

Die Zukunft der Produktionslogistik – revolutioniert S/4HANA die Lieferketten?

Produktion und Logistik

Unternehmen der Fertigungsindustrie stehen vor einer Reihe von Veränderungen, was die SAP-Produkte für Produktion und Logistik angeht. Mit der S/4HANA Public Cloud will SAP ihnen neue Chancen erschließen und hat gleichzeitig große Pläne für das Supply Chain Management der Zukunft. 2027 – das magische Datum des Wartungsendes für die klassischen SAP-ECC-Systeme wird in der Fachöffentlichkeit gebetsmühlenartig wiederholt. Für Unternehmen, die …

weiterlesen »

E-Rechnungspflicht – wann, wie und warum?

E-Rechnung

Ab 2025 kommt in Deutschland die Pflicht zum Empfang, zur Verarbeitung sowie zum Versand steuerbarer und steuerpflichtiger B2B-Rechnungen im Inland. Wir informieren über Formate, Fristen und den gesetzlichen Hintergrund. Zehn Jahre ist es mittlerweile her, dass der Zug in Richtung elektronischer Rechnungsstellung in der Europäischen Union Fahrt aufzunehmen begann – mit der Richtlinie 2014/55/EU, die vorschreibt, dass alle Behörden in …

weiterlesen »

SAP IDM Wartungsende: Herausforderungen, Alternativen und Ablösung

Hendrik Winkler

Seit Februar ist es amtlich: Die Wartung für die Lösung SAP Identity Management läuft 2027 aus, einen Nachfolger wird es aus Walldorf nicht geben. Bleibt die Frage, welche Alternativen SAP-Anwendungsunternehmen in Zukunft im Bereich Identity Governance and Administration (IGA) künftig haben? Hendrik Winkler (consiness | Foto) zeigt in seinem Gastbeitrag auf, was Unternehmen bei der IGA-Transition beachten sollten und warum …

weiterlesen »

Datenqualität und Fachkräftemangel sind Bremsklötze bei der IT-Transformation

Digitalisierung

Viele Unternehmen unterschätzen bei der Modernisierung ihrer IT-Systeme Aufwand und Vorbereitung. Das ist ein Ergebnis der Transformationsstudie 2024 von Natuvion und NTT Data Business Solutions. Vor allem unzureichende Datenqualität und Fachkräftemangel bremsen nach wie vor viele Projekte aus. Befragt wurden 1.259 Transformationsverantwortliche aus 15 Ländern. Philipp von der Brüggen (Natuvion | Foto) gibt erste Einblicke in die Ergebnisse der Studie, die …

weiterlesen »

Finance First: Der neue Weg nach SAP S/4HANA

Andre Schwarz Gambit

Mit dem Finance-First-Ansatz reduzieren Unternehmen die Komplexität und das Risiko des Umzugs nach SAP S/4HANA, meint André Schwarz von Gambit Consulting. Er bezeichnet ihn als einen der attraktivsten Wege in die neue SAP-Welt, weil weit verteilte und gewachsene Systemlandschaften elegant und schrittweise umgestellt werden können. Wie man vorgehen kann, welche Rolle SAP Central Finance spielt, wie die Logistikprozesse umgesetzt werden …

weiterlesen »

Wie kalkuliert man Betriebskosten der SAP Business Technology Platform?

Michael-Bloch-DSAG

Die kommerziellen Aspekte der BTP-Nutzung führen bei SAP-Anwendungsunternehmen zu Fragezeichen: Mal werden die BTP-Credits nach Usern, mal nach Memory-Consumption oder mal nach Aufrufen abgerechnet. In der SAP-Community hört man, dass aus diesem Grund Vorhersehbarkeit, Kalkulierbarkeit und Transparenz der Betriebskosten fehlen. Dies ist wichtig, um die Kosten an die Fachabteilungen weiter zu reichen. Wir fragten Michael Bloch (DSAG-Fachvorstand Lizenzen, Vertragswesen & …

weiterlesen »

SAP S/4HANA-Umstieg stockt

Die Mehrheit der SAP-Anwenderunternehmen im deutschsprachigen Raum (46 Prozent) steigert ihre IT- und SAP-Investitionsbudgets in 2024 zwar weiter, jedoch geringfügig weniger als noch im Vorjahr (52 Prozent). Bemerkenswert: Der Anteil an Unternehmen mit gleichbleibenden oder gar sinkenden SAP- (und auch IT-) Investitionsbudgets ist trotz S/4HANA-Umstiegsdruck zum ECC-Wartungsende 2027/30 gestiegen. Dies ist eine der Kernaussagen des diesjährigen Investitionsreports der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe …

weiterlesen »

IT-Onlinekonferenz 2024: SAP Finanz- und Personalprozesse

IT-Onlinekonferenz 2024 zu Finanz- und Personalprozessen mit SAP

16. Gipfeltreffen der SAP-Community: Vom 15.-16. Mai stehen bei der IT-Onlinekonferenz SAP Finanz- und Personalprozesse im Fokus. SAP-Anwenderunternehmen teilen gemeinsam mit SAP und SAP-Partnern ihr Wissen zu strategischen Ansätzen, neuen Technologie-Potenzialen und Prozessoptimierungen. Das Programm der Konferenz ist voll von Erfahrungsberichten und Empfehlungen von Unternehmen, Expertinnen und Experten – sichern Sie sich jetzt einen Wissensvorsprung! Melden Sie sich jetzt für …

weiterlesen »

KI: Turbo für Finanzprozesse in S/4HANA?

Finanzprozesse optimieren

Der Mehrwert von SAP S/4HANA für das Finanzwesen steht für die überwiegende Zahl der SAP-Anwenderunternehmen außer Frage. Nun soll Künstliche Intelligenz (KI) die Finanzprozesse in SAP S/4HANA noch weiter optimieren. Was bedeutet das konkret?   Künstliche Intelligenz besonders hilfreich für Finanz-Umfeld Die Wucht der Künstlichen Intelligenz ist im SAP-Finanzwesen angekommen. Mit ihren Mengengerüsten, Datenmengen und komplexen Mustern sind gerade Finanzprozesse …

weiterlesen »