Anzeige


Onlineumfrage: Umstieg auf SAP HANA und S/4HANA

0
Posted 15. Februar 2017 by Redaktion IT-Onlinemagazin in Geschäftsführer

SAP Umstieg HANA S4HANAUnter welchen Bedingungen kann ein Umstieg auf HANA oder S/4HANA effizient gestaltet werden? Wie kann anschließend die Effizienz weiter gesteigert werden? Welche Potenziale zur Kostensenkung gibt es?

Das Professorenteam Andreas Pasckert und Peter Gordon Rötzel führt zu diesen Fragestellungen rund um SAP HANA und S/4HANA eine anonyme Onlinebefragung — gemeinsam mit dem Analystenhaus West Trax — durch. Das IT-Onlinemagazin ist Medienpartner der Umfrage.

Teilnehmen können alle SAP-Anwenderunternehmen im deutschsprachigen Raum, unabhängig von der aktuell genutzten SAP-Produktlinie.

Die Teilnahme dauert etwa 15 bis 20 Minuten. Jeder Teilnehmer erhält von den Initiatoren eine Einladung zu einem Expertenforum, bei dem die Highlights der Ergebnisse präsentiert und diskutiert werden können. Zudem können Teilnehmer eine Kurzanalyse eines SAP-Systems des Analysten West Trax sowie drei Amazon Einkaufsgutscheine im Wert von je 150€ gewinnen.

Hier an der anonymen Umfrage teilnehmen

 

 

Zum Hintergrund: Unternehmen stehen im Spannungsfeld, die eigene Komplexität und die ständige Veränderung des Umfeldes im SAP-System abbilden zu müssen und dabei gleichzeitig Qualität, Kosten und Geschwindigkeit der Datenbereitstellung zu verbessern. Die Leistungssteigerung des SAP-Systems und die begleitende Reduzierung kundenspezifischer Erweiterungen sind dabei diskutierte Optionen für Kosten- oder Transparenzvorteile.

Entscheider fragen sich, welche internen und externen Einflussfaktoren die Umstellung auf HANA oder S/4HANA beeinflussen und welche zusätzlichen Erfolgspotenziale entstehen und realisiert werden können. Diese oder ähnliche Diskussionen, beispielsweise ob eine Umstellung auf S/4HANA lohnt, werden in vielen Unternehmen bereits seit geraumer Zeit geführt.

 

Projektleitung:

Prof. Dr. Andreas Pasckert und Prof. Dr. Peter Gordon Rötzel lehren und forschen im Bereich der Management-Informationssysteme, mit Fokus auf erfolgreiche Migrationen von ERP-Systemen und auf Effizienzgewinne durch Digitalisierung von Prozessen. Prof. Dr. Pasckert ist auf die Gestaltung von Geschäftsprozessen spezialisiert, Prof. Dr. Rötzel auf effizientes Design von Managementinformationssystemen vor dem Hintergrund von Big Data und Information Overload.

Fragen zur Anwenderstudie können über folgende E-Mail-Adresse SAP-Studie@roetzel.com gestellt werden.

Wir danken Ihnen, wenn Sie diesen Artikel jetzt weiterempfehlen:


Das IT-Onlinemagazin ist Medienpartner der C-FORGE 2017

Newsletter-Abo


Abonnieren Sie jetzt unseren IT-Onlinemagazin Newsletter.   Etwa zweimal pro Monat werden Sie kompakt und unterhaltsam mit wichtigen Nachrichten aus der SAP- und ERP-Community versorgt.