SAP Preferred Success: Service zum bestmöglichen Einsatz von Cloud-Lösungen

Mit SAP Preferred Success bietet SAP seinen Kunden Services, um das Potenzial ihrer cloudbasierten SAP-Lösungen noch besser auszuschöpfen. Mit dem Angebot werden die individuellen Geschäftsanforderungen, der Betrieb und die Supportmodelle der Cloud-Software analysiert und einkalkuliert.

Wir haben Patricia Gantert, Business Development Managerin bei SAP, gefragt, für wen das Angebot interessant ist und wie man es nutzen kann.

Herausforderungen bei Nutzung von Cloudsoftware

Frau Gantert, welche Herausforderungen haben Unternehmen beim Nutzen von Cloudsoftware?

Patricia Gantert SAPPatricia Gantert: Unternehmen stehen bei der Verwaltung und Nutzung von Cloud-Lösungen vor einer Vielzahl von Herausforderungen, die zum Teil sehr individuell und lösungsspezifisch sein können. Zu den wichtigsten Herausforderungen gehören der Ressourcenmangel für das Cloud-/SaaS App-Management, das Schritt halten mit neuen Funktionen und Use Cases, die Komplexität des Migrationsprozesses, der Zeitaufwand des Release Cycle Managements oder auch die Integration mit anderen Anwendungen.

Auch das Datenschutzthema spielt oft eine Rolle. Zusätzlich können eine mangelnde Kontrolle über Updates und Release Cycles oder die pure Anzahl von Cloud-Apps es Unternehmen schwermachen, den Mehrwert dieser Anwendungen voll auszuschöpfen.

 

Im Stimmungsbarometer bewerten SAP-Kunden die Guidance bei Updates und kurze Antwortzeiten bei Problemen als wichtigste Erfolgsfaktoren für Cloud-Lösungen. Wie sehen Sie das?


 

Das Stimmungsbarometer spiegelt die wichtigsten Herausforderungen, mit denen unsere Kunden in ihrer täglichen Arbeit konfrontiert sind. Die Schnelllebigkeit des Geschäfts sowie die Zeit- und Ressourcenknappheit führen dazu, dass der Überblick über anstehende Release-Updates verloren geht. Das resultiert wiederum in einer Verlangsamung der Prozesse, die zu erhöhtem Zeitaufwand, Problemen und Frustration bei der Nutzung der Systeme führt.

Wir befinden uns also in einem Teufelskreis. Kurze Reaktionszeiten bei Problemen können diese Situation deutlich entspannen. Außerdem müssen kontinuierlich Veränderungen bewältigt werden. Wir stellen immer wieder fest, dass die Begleitung von Mitarbeitenden in diesem Prozess, also ein gutes Change Management, ebenfalls eine wichtige Rolle spielt. Eine Change-Readiness-Analyse zu Beginn des Implementierungsprojekts kann beispielsweise vorab Klarheit über den Prozess schaffen und damit unangenehme Überraschungen verhindern. Auch ein Workshop zum grundsätzlichen Cloud-Mindset kann dabei helfen, die Veränderungen in der täglichen Arbeit im Vorfeld zu reflektieren.

Change-Management-Maßnahmen kann man vor dem Projekt, währenddessen oder auch im späteren Betrieb einplanen – wichtig ist, dass man sie macht.

 

Was SAP Preferred Success leistet

Was ist SAP Preferred Success und wie hilft SAP damit, Akzeptanz und Nutzen von Cloud-Lösungen zu verbessern?

SAP Preferred Success umfasst verschiedene Services, das SAP-Kunden mit Expertise, Beratung und Schulungsmöglichkeiten kontinuierlich bei der optimalen Nutzung ihrer Cloud-Lösungen unterstützen. Der Aufwand für das Einführen, Testen und Validieren von Innovationen soll sich deutlich reduzieren und das Benutzererlebnis optimieren.

Dazu gibt es auch schon Zahlen aus einer von SAP in Auftrag gegebenen Fallstudie von Forrester Consulting: Mit SAP Preferred Success wurde von Unternehmen unter anderem eine 10 Prozent schnellere Implementierung, eine Steigerung der Produktivität um 24 Prozent, eine um 25 Prozent schnellere Release-Freigabe, eine um 30 Prozent verbesserte Effizienz von Geschäftsprozessen und eine Steigerung der Wertschöpfung um 10 Prozent erzielt. (Quelle: “The Total Economic Impact™ of SAP Preferred Success”, Bericht / one page summary/ Infographic, April 2023).

Zu den Services von SAP Preferred Success gehört der bedarfsorientierte Zugang zu Experten, ein individueller Strategieplan, regelmäßige Erfolgskontrollen und Analysen der Lösungsnutzung genauso wie Erkenntnisse über Verbesserungspotenziale. Wir beraten bei der Übernahme von Funktionen und Nutzung von Cloud-Technologien durch Analyse und Aktivierung der wichtigsten Funktionen (Key Features) und helfen beim Erstellen eines Cloud-Governance-Modells.

Darüber hinaus bieten wir vierteljährliche Release-Analysen und Empfehlungen zu relevanten Release-Funktionen sowie Schulungsprogramme für Administratoren und Power-User. Wir bieten erweiterte Service-Level-Vereinbarungen einschließlich vorrangiger Bearbeitung von Supportmeldungen. So ist zum Beispiel Zugang zu einer dedizierten SAP Learning Hub Edition für SAP Preferred Success enthalten, sowie Zugänge für Kunden zu Lösungs-spezifischen SAP Learning Hub Editionen, um das Upskilling sicher zu stellen. Für eine schnellere Cloud-Einführung und Unterstützung im laufenden Betrieb können SAP-Kunden auf modulspezifische „Solution Launch Checks“ und „Success Checks“ oder eine Koordination der exklusiven Inhalte, Ressourcen und Planungsmethoden zurückgreifen.

 

Wer SAP Preferred Success braucht

Wie werden SAP-Kunden konkret begleitet?

Eine Schlüsselrolle spielt der SAP Customer Success Partner, kurz CSP. Mit ihm findet ein regelmäßiger Austausch statt. Es werden kundenspezifische Erfolgspläne, Business und Release Reviews erstellt, Qualitäts- und Erfolgskontrollprüfungen durchgeführt, Trainingsbedarfe identifiziert und zugehörige Maßnahmen bei den entsprechenden Experten angefordert.

Außerdem unterstützt der CSP beim Zugang zur integrierten Lernplattform SAP Learning Hub und Erfahrungsaustausch über die SAP-Community und weiteren Veranstaltungen. Im Rahmen des Risk-Managements ist er Ansprechpartner für Security Alerts, Business Process Innovations, Major Migrations und Tenant Management. Dazu überwacht er das Incident Management.

 

Brauchen alle SAP Cloud-Kunden Preferred Success?

Grundsätzlich ist SAP Preferred Success für alle Kunden zu empfehlen, die in die Cloud wechseln möchten. Denn jede Transformation sollte möglichst effizient und nachhaltig gestaltet werden. Aber auch Kunden, die bereits SAP Cloud-Lösungen im Einsatz haben, profitieren von den Services, die SAP Preferred Success bietet. Denn nur wenige Unternehmen schöpfen das Potenzial ihrer Cloud-Lösungen in vollem Umfang aus.

Success Checks und gezielte Empfehlungen zur Nutzung von Funktionalitäten können beispielsweise zur Optimierung von Geschäftsprozessen beitragen. Auch der Zugang zu spezifischen Lerninhalten kann Wissenslücken schließen und dadurch die Anwendung der SAP Cloud-Lösung optimieren. Im Endeffekt ist es eine Beratung und ein Lernangebot für die Cloud, um den geänderten Anforderungen in der Einführung und im Betrieb von Cloud-Software Rechnung zu tragen.

 

Kundenbeispiele SAP Preferred Success

Gibt es schon Feedback von Cloud-Kunden zur Nutzung?

Ja, die gibt es durchaus und bisher ist es durchweg positiv. Beispielsweise stand der Fotodienstleister Cewe vor der Herausforderung, die bestehenden Kernsysteme der neu erworbenen Fotolabor-Tochter WhiteWall aufzulösen und innerhalb von nur sechs Monaten eine völlig neue IT-Landschaft aufzubauen. Mit den SAP Preferred Success konnte eine reibungslose Überführung in SAP S/4HANA innerhalb der vorgegebenen Zeit erreicht werden und WhiteWall profitiert seither von intelligenteren und effizienteren Controlling-, Beschaffungs- und Vertriebsprozessen. (Link zur Story)

Der Spezialitätenchemiekonzern Clariant hatte es sich zum Ziel gesetzt, die Nutzung der variablen Vergütungsfunktionen zu optimieren. Die Hilfe von Experten wurde benötigt, um die Einrichtung der Vergütungsmanagementsoftware zu verbessern. Mithilfe der Erfolgskontrollen aus den SAP Preferred Success Services für SAP HXM-Lösungen war es möglich, die Herausforderungen bei der Berechnung der variablen Vergütung zu lösen und sicherzustellen, dass die Mitarbeitenden für ihre Leistung angemessen entlohnt werden. Manuelle variable Lohnberechnungen konnten dadurch eliminiert und das gesamte Vergütungsmanagement optimiert werden. (Link zur Story)

Ein anschauliches Beispiel ist auch die Finanzbehörde des Stadtstaates Hamburg. Sie wurde damit beauftragt, eine Plattform für die deutschlandweite Beantragung von Kulturfördermitteln für Künstler einzurichten, die von den Einschränkungen der COVID-19-Pandemie betroffen waren. Die SAP Business Technology Plattform sowie mehrere integrierte Lösungen und fortschrittliche Technologien machten dies innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums möglich. In konkreten Zahlen gesprochen brauchte es nur drei Wochen von Projektstart bis zum Go-Live und mehr als 2.7 Mio. Dokumente wurden automatisch bewertet und klassifiziert. Es wurden schon 47.000 Anträge auf Kulturbeihilfe auf der Plattform eingereicht. Die Angebote von SAP Preferred Success und SAP Innovation Services wurden genutzt, um Fachwissen in den Bereichen Architekturdesign, Projektimplementierung und -management zu erhalten. (Link zur Story)

 

Als SAP-Kunde kann ich auch einen Vertrag mit Premium Engagement abschließen, um mehr Services zu nutzen. Wie grenzt sich Preferred Success dazu ab?

Hier gibt es kein Entweder-oder. Auch Premium Engagement Kunden mit umfangreichen und komplexen on premise oder hybriden Landschaften können für ihre Cloud-Lösungen von den Services von SAP Preferred Success profitieren. SAP Preferred Success kann zusätzlich zu einem Premium Engagement-Vertrag abgeschlossen werden, wenn dieser Cloud-Produkte umfasst.

Die Kombination beider Angebote bringt wesentliche Vorteile mit sich: In einer schnelleren Wertschöpfung durch größeren Erfolg bei Initiativen zur digitalen Transformation sowie schnelleren Release-Vorbereitungen und einer verbesserten Funktionsübernahme zur kontinuierlich optimalen Nutzung der SAP-Cloud-Lösung. Man erhält dazu eine lückenlose Abdeckung durch fachkundige Anleitung und Befähigung wichtiger Anwender und Administratoren für alle SAP-Produkte und Bereitstellungsmodelle von Cloud- über Hybrid- bis hin zu On-Premise-Systemlandschaften.

 

Vielen Dank für das Gespräch.

Die Fragen stellte Maike Rose, Mitglied der Geschäftsleitung beim IT-Onlinemagazin

 

Weiterführende Informationen:  

SAP Preferred Success Webcast-Serie – So hilft SAP Preferred Success erfolgreich in der Cloud zu sein

 

Wir danken Ihnen, wenn Sie diesen Artikel jetzt weiterempfehlen:

Anzeige

Anzeige

Das IT-Onlinemagazin ist Medienpartner der Transformation World 2024

Über die Redaktion IT-Onlinemagazin

SAP-Community Nachrichten, die Entscheider kennen sollten: Abonnieren Sie jetzt unseren IT-Onlinemagazin Newsletter. Lesen Sie Umfrageergebnisse, Insights aus dem SAP-Ecosystem, Interviews und Artikel ... und Sie bleiben kompakt informiert.

Lesetipp für Sie:

Taras-Podbereznyi

400 SAP-Werke wandern in die S/4HANA Cloud

Der weltweit agierende Chemiekonzern Kemira mit Sitz in Helsinki hat gezeigt, dass sich ein globaler …