Erfahrungsberichte: SAP S/4HANA und SAP HANA Cloud

Ein wichtiger Teil der SAP-Strategie ist, Unternehmen neue Möglichkeiten für die Abwicklung ihrer zentralen Prozesse in der Cloud zu bieten. SAP S/4HANA (in unterschiedlichen Ausprägungen) soll das Kernprodukt für datengetriebene Unternehmen sein, die zum „intelligenten“ Unternehmen – wie SAP es bezeichnet — werden wollen. Die Business Technology Plattform der SAP dient dabei im Hintergrund als Integrationsdrehscheibe. Wer sein Datenmanagement mit einem Cloud-Service organisieren will, nutzt SAP HANA Cloud.

Welche Erfahrungen sammeln Kunden, die diese SAP-Lösungen einsetzen?

 

Erfahrungsbericht Maschinenbau: Windmöller & Hölscher nutzt S/4HANA

Michael Sokollek (SAP), unseren Leserinnen und Lesern vielleicht als Sprecher bei der IT-Onlinekonferenz bekannt, hat im SAP News Center einen dreiteiligen Erfahrungsbericht zu Planung, Vorbereitung, Umstieg und Ausblick verfasst. Folgende Kernpunkte haben wir aus seinem lesenswerten Beitrag extrahiert:

Das Maschinenbau-Unternehmen entschied sich für eine technische Migration (System Conversion innerhalb eines Jahres) von SAP ECC auf SAP S/4HANA und nachlaufenden Reorganisationsprojekten in den folgenden drei Jahren. Damit wollte man den Geschäftsbetrieb sicherstellen und gleichzeitig die Prozessanpassungen nicht vergessen … und Stück für Stück umsetzen.

Hauptschwierigkeiten bei der Umstellung lagen bei der Einführung der Business Partner Logik (CVI), bei der Migration von Eigenentwicklungen (Custom Code) und bei der Behebung von Dateninkonsistenzen. Kundenprojektleiter Stefan Bussmann empfiehlt: „Wenn ich meine Erfahrungen für andere Anwender auf den Punkt bringen sollte, wäre das: testen, testen, testen.“

Durch den Einsatz von SAP S/4HANA profitiert Windmöller & Hölscher — nach eigenen Angaben — von einer verbesserten Prozessqualität, einer einfacheren Bedienung und von operativem Reporting direkt im System. Geschwindigkeitssteigerung sind ebenfalls spürbar: Ein Bewertungslauf für Materialien dauert nur noch zweieinhalb statt 36 Stunden.

Weiterer Vorteil: Statt der Einführung einer separaten Warehouse Management Lösung für die Logistik, konnte das embedded Warehouse Management mit S/4HANA genutzt und zusätzliche Komplexität in der Systemlandschaft vermieden werden. Neben Einsparungen bei den Betriebskosten durch eine vereinfachte Landschaft, sieht Stefan Bussmann einen Gewinn an Flexibilität, um bei Bedarf schnell und effizient neue digitale Applikationen und Geschäftsmodelle umsetzen zu können. Zur dreiteiligen Serie …

 

S/4HANA Erfahrungsbericht: Niederösterreichische Molkerei

Ein nahezu modifikationsfreies SAP Business Suite System mit vielen produktionsnahen Modulen wurde während der Corona Lock-Downs technisch auf S/4HANA migriert und in Betrieb genommen. Herausfordernd: Die Produktion wurde wegen erhöhten Bedarfs durch Hamsterkäufe zeitgleich hochgefahren.

Erfahrungen: Durch besonders sorgfältig durchgeführte finale Key-User-Tests, die im Home-Office stattfanden, wurden Unterschiede im Verhalten des alten und neuen Systems rechtzeitig sichtbar: Mal fehlte ein Feld im neuen System, mal mussten kleinere Änderungen in den Prozessabläufen oder den Tabellenstrukturen vorgenommen werden: Viele kleinere Dinge, die große Auswirkungen haben können, falls man sie nicht behebt.

Nach der technischen Migration, die der Kundenprojektleiter vom Störungsgrad niedriger als ein SAP-Upgrade bezeichnet, folgen nun Optimierungen beispielsweise durch Nutzung detaillierter Informationen aus dem Betrieb, um Produktion und Instandhaltung zu optimieren. Der Milchproduzent erhofft sich zudem neue Erkenntnisse durch Künstliche Intelligenz oder Predictive Maintenance. Zudem gibt es Überlegungen, die Lagerverwaltung auf die SAP-Plattform zu bringen. Zum ausführlichen Bericht …

 

Geberit setzt auf die SAP HANA Cloud

S/4HANA UmstiegGeberit, europäischer Marktführer für Sanitärprodukte, setzt SAP HANA Cloud, die Cloud-Version der HANA Datenbank, in den Mittelpunkt seiner Datenstrategie. Die neue Plattform verbindet alle Daten von Geberit, On-Premise, Cloud, SAP- und externe Quellen. Das vereinfacht die Datenlandschaft, macht wartungsintensive Middleware überflüssig und löst bestehende Datensilos auf.

SAP HANA Cloud, als „Single Point of Truth“, und SAP Analytics Cloud werden nun zum Dreh- und Angelpunkt für das gesamte Reporting der Geberit-Datenlandschaft, wodurch beispielsweise die Microsoft-Lösung Power BI abgelöst wurde. Im März 2020 startete das Projekt, seit Juli ist Geberit live und danach in der letzten Phase der Umsetzung.

Mit SAP HANA Cloud greift Geberit direkt und ohne Ladezeiten auf Stammdaten, Daten für kundenbezogene Vorgänge oder für Kampagnen im CRM-System zu. Die Datenmodellierung erfolgt in der Cloud, Auswertungen sind als virtuelle Objekte verfügbar und Grundlage für Dashboards und Reports.

Ohne Änderungen an den Anwendungsinfrastrukturen wurden verbesserte Berichts- und Analysefunktionen und die Vereinfachung der unternehmensweiten Landschaft erreicht. Als nächstes soll der Schwerpunkt auf Qualitätsmanagement der Daten, der weiteren Optimierung der Stammdaten und der Anbindung externer Quellen aus Social Media, Twitter und Google Analytics liegen.

Nach eigenen Angaben hat Geberit bei Flexibilität und Schnelligkeit gewonnen, wenn neue Datentöpfe in die Reporting-Infrastruktur eingebunden werden oder wenn IoT-Anforderungen entstehen. Zum ausführlichen Erfahrungsbericht …

 

Hybride Multi-Cloud Infrastruktur auf dem Vormarsch

Auch bei der Cloud-Infrastruktur (IaaS) ist — laut einer IDC-Studie zum Cloud-Computing — die Cloud-Umsetzung bei fast der Hälfte der 200 befragten Unternehmen in Deutschland in einer fortgeschrittenen Phase. 87 Prozent der Befragten geben an, Multi-Cloud-Umgebungen zu betreiben oder deren Betrieb zu planen. Digitale Transformation und Cloud gehören offenbar zusammen. Zur Studie …

 

Wir danken Ihnen, wenn Sie diesen Artikel jetzt weiterempfehlen:

Anzeige

Über die Redaktion IT-Onlinemagazin

SAP-Community Nachrichten, die Entscheider kennen sollten: Abonnieren Sie jetzt unseren IT-Onlinemagazin Newsletter. Lesen Sie Umfrageergebnisse, Insights aus dem SAP-Ecosystem, Interviews und Artikel ... und Sie bleiben kompakt informiert.

Lesetipp für Sie:

SAP-Community Trends 2021

Die virtuellen SAP-Community Events der letzten Wochen, wie DSAGLIVE, SAP CONNECT, SAP-Partner-Events, Umfrageergebnisse und auch …