Anzeige


SAP Learning Hub: Das digitale Schulungsangebot der SAP

0
Posted 14. Mai 2018 by Redaktion IT-Onlinemagazin in SAP®-Spezialist

SAP Learning HubSAP Learning Hub, so heißt die SAP-Alternative (oder Ergänzung) zu Schulungen im Klassenraum. Nach Angaben der SAP nutzen bereits über 500.000 Personen deren digitale Schulungsplattform. Die Angebotspalette lässt sich mit früheren E-Learning-Angeboten nicht mehr vergleichen.

Mittlerweile gibt es neben sämtlichen SAP-Schulungsmaterialien in vielen Sprachen zusätzlich von Trainern moderierte Lern-Communities, vorkonfigurierte Cloud-Schulungssysteme zum praktischen Üben und viele weitere lernunterstützende Angebote. Der Schulungsbedarf bei Kunden und Partnern dürfte durch die in der Tiefe und Breite wachsende Produktpalette und die quartalsweisen Cloud-Releases tendenziell steigend sein. Schon ab vier SAP-Schulungstagen pro Mitarbeiter und Jahr soll sich die Lösung rechnen.

 

Welcher SAP-Schulungsbedarf abgedeckt wird

SAP-Schulungen werden in der Regel zum erstmaligen Aufbau oder zur Aktualisierung von Wissen und Fähigkeiten genutzt, beispielsweise mit Grundlagen-, Aufbau-, Delta-Schulungen oder Schulungen zu neuesten Releases. Und sie sind immer rollenbasiert und auf das eigene Tätigkeitsfeld ausgerichtet. Es macht einen Unterschied, ob ich eine Lösung installieren, konfigurieren, nutzen oder im Support unterstützen soll.

Mit über 6.000 Lerninhalten in verschiedenen Formaten und Sprachen kann man als SAP Learning Hub Abonnent die gesamten SAP-Schulungsmaterialien unbegrenzt nutzen: Man besitzt also eine Lern-Flatrate und kann damit orts- und zeitunabhängig lernen: Zum Wissensaufbau, zur Vertiefung, zur Evaluierung von neuen Versionen oder zur Vorbereitung auf eine Zertifizierung. Und das als Partner, als IT-Spezialist im Anwenderunternehmen oder als Anwender — für alle Lösungen aus dem SAP-Portfolio.

 

Learning Rooms: virtuelle Klassenräume

In virtuellen Klassenräumen sind Schulungspfade hinterlegt, denen man folgen kann, um für ein bestimmtes Themengebiet das notwendige Wissen aufzubauen. Sie werden von Trainern moderiert, die jederzeit individuelle Fragen beantworten (wie in Klassenraum-Schulungen, aber nicht nur an den Schulungstagen!). Ferner werden ergänzende Formate wie Live-Schulungen, Webinare, Whiteboard-Videos, Aufgaben, Beispiele oder Quiz-Fragen veröffentlicht. Auch der Austausch mit anderen Lernenden ist möglich und soll durch moderne Kommunikationsmittel wie SAP Jam gefördert werden.

 

Exklusiv für Schulungsteilnehmer: Vorkonfigurierte Schulungssysteme  

Gegen eine zusätzliche Gebühr kann man die gelernten Inhalte auch live an einem SAP-System ausprobieren. Die Schulungssysteme kommen aus der Cloud und sind mit Schulungsdaten und passenden Aufgaben vorbespielt, so dass man direkt starten und üben kann. Das dürfte bei der Vertiefung der Lerninhalte, der Festigung des Wissens und der Übertragbarkeit auf die Praxis zusätzlich helfen.

 

Der Schulungsbedarf dürfte weiter steigen

„Durch die wachsende SAP Produktpalette und die quartalsweisen Updates der Cloud-Versionen entsteht regelmäßig zusätzlicher Weiterbildungsbedarf, vorrangig bei SAP-Experten und Beratern, aber natürlich auch in Anwenderunternehmen“, sagt Thomas Jenewein (SAP Education) auf unsere Nachfrage hin. Mit einer digitalen Plattform kann man diese Schulungen einfacher zwischendurch absolvieren, als wenn man regelmäßig an einen Schulungsort fahren müsste.

Auch preislich dürfte SAP Learning Hub eine Alternative oder eine Ergänzung zu Klassenraum-Schulungen darstellen. Es werden verschiedene Editionen für typische Rollen angeboten. Als Richtgröße ist sinnvoll zu wissen: Bereits ab vier Schulungstagen pro Jahr ist ein Zugang zu SAP Learning Hub preiswerter als eine Klassenraum-Schulung bei der SAP.

 

 

Weiterführende Informationen:

Beschreibung, Funktionen und weitere Infos: SAP Learning Hub

Webinar: In einem Überblicks-Webinar stellen Britta Severin und Thomas Jenewein die Nutzungsmöglichkeiten der Lernplattform SAP Learning Hub vor. Sie wollen unter anderem näher auf die angebotenen SAP-Schulungsmaterialien in vielen Sprachen, über 100 Curriculum-bezogene Learning Rooms und vorkonfigurierte Übungssysteme eingehen.

07.06.18 um 14 Uhr live teilnehmen (oder später als Aufzeichnung ansehen)

 

Wir danken Ihnen, wenn Sie diesen Artikel jetzt weiterempfehlen:


Newsletter-Abo


Abonnieren Sie jetzt unseren IT-Onlinemagazin Newsletter.   Etwa zweimal pro Monat werden Sie kompakt und unterhaltsam mit wichtigen Nachrichten aus der SAP- und ERP-Community versorgt.