Deutsche Börse Cloud Exchange: Handelsplatz für IaaS Ressourcen

IaaS Handel CloudVoraussichtlich im Mai 2015 will die Deutsche Börse Cloud Exchange (DBCE) einen Handelsplatz für Cloud Computing-Ressourcen in Betrieb nehmen. Unternehmenskunden können ihren temporären oder zusätzlichen Speicher- und Rechenbedarf decken und Cloud-Anbieter ihre IaaS-Kapazitäten (Infrastructure-as-a-Service) und Cloud-Ressourcen – wie CPU, Speicher und RAM – anbieten und in Echtzeit handeln.

„Unser Marktplatz für IaaS-Ressourcen wird den Cloud-Handel auf eine ganz neue Stufe stellen“, verspricht Maximilian Ahrens, Vorstandsmitglied der DBCE. „Mit der komplett herstellerneutralen Plattform bieten wir Providern nicht nur einen neuen Vertriebskanal, sondern auch eine gute Möglichkeit, ihre Infrastruktur-Kapazitäten bei geringen Vertriebskosten maximal auszulasten.“

Aktuell befindet sich der Marktplatz in der Beta-Phase, der Go-Live soll voraussichtlich im Mai erfolgen. Bleibt abzuwarten, ob und wie SAP-Dienstleister und Partner, sowie SAP-Kunden diesen Marktplatz zukünftig nutzen werden. Das Systemhaus Fritz & Macziol hat eine Partnerschaft mit DBCE geschlossen.

 

Wir danken Ihnen, wenn Sie diesen Artikel jetzt weiterempfehlen:

Anzeige

Über die Redaktion IT-Onlinemagazin

Abonnieren Sie jetzt unseren IT-Onlinemagazin Newsletter.   Etwa zweimal pro Monat werden Sie kompakt und unterhaltsam mit wichtigen Nachrichten aus der SAP- und ERP-Community versorgt.

Lesetipp für Sie:

SAP HCP HANA Cloud Platform

SAP HANA Cloud Platform (HCP): Unverzichtbar für SAP-Anwender und Partner?

Die SAP HANA Cloud Platform (HCP) ist die zentrale Entwicklungs- und Erweiterungsplattform für SAP-Anwendungen in …