Weitere Artikel zu: empfohlen

Vergleichsweise hohe Zufriedenheit bei SAP-Jobs

SAP-Job-Wechselbereitschaft-2022-Titel

79 Prozent der Angestellten in der IT-Branche sind bereit zu einem Arbeitgeberwechsel, sagt eine BCG-Studie. In der SAP-Community ist die Job-Zufriedenheit offenbar viel höher. Nur 43 Prozent sind wechselbereit, wie unser IT-Onlinemagazin Stimmungsbarometer ergeben hat. Wer den Einstieg in die SAP-Community (oder trotzdem einen neuen Job) sucht, kann sich bei einer Onlinemesse zu Job-Aussichten bei SAP-Kunden und SAP-Beratungsunternehmen informieren: Jetzt …

weiterlesen »

S/4HANA- und Cloud-Umfrageergebnisse 2022

SAP-Umfrage-Branchen-2022-valantic

Die fünfte valantic-Umfrage in der SAP-Community hat einige Trends bestätigt und Indikatoren für neue Entwicklungen gezeigt. SAP-Anwenderunternehmen wurden zur Akzeptanz von Cloud, RISE with SAP und Business-Process Management befragt. Drei Ergebnisse stellen wir vor. Alle weiteren Studienergebnisse können Sie abrufen.   Migrationsstrategie: Greenfield verliert an Bedeutung Im Vergleich zu den Vorjahren sinkt der Anteil der Unternehmen, die eine Greenfield Transformation …

weiterlesen »

SAP: Training und Change gehören zusammen

Thomas Jenewein

Vermutlich werden in den nächsten Jahren so viele Veränderungen in der Wirtschaft stattfinden wie noch nie: Der beginnende Ruhestand der Babyboomer und der damit verbundenen Generationenwechsel zu den Millennials, die fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung, New Work und die notwendige Dekarbonisierung sind nur einige Beispiele, die tiefgreifende Auswirkungen im Alltag mit sich bringen werden. SAP bietet eine Plattform, mit der sich …

weiterlesen »

Wie die Neupositionierung der SAP-IT-Organisation gelingen kann

nicolas-crisand

Damit die SAP-IT-Abteilung ihre Relevanz im Unternehmen auch in Zukunft sicherstellt, muss sie sich als strategischer Partner der Fachbereiche positionieren. Wir fragten Nicolas Crisand (Managing Partner | Synaworks), was angepasst werden muss und wie die notwendigen Veränderungen gesteuert werden können. Bei der IT-Onlinekonferenz (16.-19.05.22) berichtet er mit Stefan Neumer (Chapter Guide, SAP | Atruvia), welche Handlungsfelder für eine Neupositionierung adressiert …

weiterlesen »

SAP-Security-Tools lösen keine Organisations- und Prozessprobleme

Daniel-Peisker

SAP-Umgebungen sind meist sehr komplex und die Auswahl der angebotenen SAP-Sicherheitslösungen ist vielfältig. Ein punktueller und unkoordinierter Einsatz führt in der Regel zu Fehlallokationen von Sicherheitsinvestitionen und einem Sicherheits-Flickenteppich. Die Folge ist eine sinkende Effektivität der Sicherheitsmaßnahmen, ein unzureichendes Sicherheitsniveau und schlussendlich auch die Überforderung der Organisation. Daniel Peisker und Dominic Stommen (PwC Deutschland) fragten wir, welche Bausteine man für …

weiterlesen »

Change- und Trainingsmaßnahmen im S/4HANA-Projekt verbinden

Seyde Sosnovski

Eine SAP S/4HANA Einführung bedeutet neue Prozesse, Funktionen und neue Oberflächen. Für einen erfolgreichen Go Live gilt es, Mitarbeitende gut darauf vorzubereiten. Trotzdem unterschätzen viele Verantwortliche die Wichtigkeit von Training und Changemanagement, wie wir aus mehr als 200 CIO-Erfahrungsberichten immer wieder als Feedback von CIO erhalten. Wir fragten Seyde Sosnovski (Business Development Managerin, Training and Adoption | SAP Deutschland), wie …

weiterlesen »

Entlastung der SAP-IT: Auffälligkeiten in SAP-Applikationen entdecken und beheben

Martin-Mueller-SAP

SAP Security-Monitoring ist ein Baustein zur Absicherung von SAP-Landschaften. Angriffsversuche auf SAP-Applikationen sollen so frühzeitig erkannt werden, dass Gegenmaßnahmen noch rechtzeitig eingeleitet und größere Schäden verhindert werden können. Martin Müller (Customer Advisory Security | SAP Deutschland) fragten wir, welche Rolle die Cloud und Managed Services bei der Erhöhung der SAP-Sicherheit spielen können. Gemeinsam mit Falko Lameter (Leiter IT-Organisation | KAESER …

weiterlesen »

Warum Business und IT nur gemeinsam stark sind

Otto-Schell-IGDCR

Die Unsicherheit, wie disruptiv man Veränderungen im Geschäftsmodell und der eigenen Organisation angeht, ist hoch. Wenn die Bereitschaft vorhanden ist, bleibt jedoch oft noch die Frage nach dem „wie“. Wir fragten Sonja Stäglich (Partnermanagerin SAP | Deutsche Telekom) und Otto Schell (CEO/Founder IGDCR | Institute for Global Digital Creativity and Relevance), was Entscheidern im Transformationsprozess helfen kann. Bei der IT-Onlinekonferenz …

weiterlesen »

IT-Onlinekonferenz Mai 2022: Mehrwerte schaffen

ITOK22-SAP-Mehrwerte-

Im Mai findet das achte Gipfeltreffen der SAP-Community statt: Bei der IT-Onlinekonferenz (16.-19.05.22) berichten SAP-Kunden gemeinsam mit SAP und SAP-Partnern, wie sie Mehrwerte bei der S/4HANA- oder Cloud-Transformation, bei der Business- oder IT-Automatisierung, mit Veränderungen in der IT-Organisation oder bei der Cyber- und SAP-Security geschaffen haben: Holen Sie sich einen Wissensvorsprung aus SAP-Kundenberichten von Atruvia, BayWa, DATEV, Deutsche Börse, Evonik, …

weiterlesen »

Über 30 Prozent nutzen mittlerweile S/4HANA

S4HANA-Adoption-März-2022

Im Rahmen des DSAG-Investitionsreports 2022 wurden die SAP-Kunden gefragt, welche SAP-ERP-Lösungen sie aktuell einsetzen. SAP ERP bzw. die SAP Business Suite kommt auf 75 Prozent, gefolgt von 32 Prozent mit S/4HANA On-Premises, 6 Prozent nutzen S/4HANA Cloud in der Private-Cloud und 2 Prozent in der Public-Cloud.   Steigende SAP-Budgets und IT-Investitionen 2022 Im Vorjahreszeitraum gaben 14 Prozent der Befragten an, …

weiterlesen »