Weitere Artikel zu: #ITOK21

S/4HANA-Umstieg: „Zurück zum Standard“ oft nicht sinnvoll

sascha.loeffler

Beim S/4HANA-Umstieg fragen sich Verantwortliche, wie Systeme und Daten effizient und sicher in die neue IT-Umgebung migriert werden, und wie mit bislang bewährten Eigenentwicklungen verfahren werden soll. Neben einer langfristigen strategischen Planung hat die Wahl des Migrationsansatzes große Auswirkungen auf den Erfolg und die Dauer eines Transformationsprojekts. Von Carlo Doni und Sascha Löffler (beide cbs Corporate Business Solutions), wollte ich …

weiterlesen »

Silent Continuous Change ermöglicht Transformation komplexer SAP-Landschaften

patric dahse Natuvion

COVID-19 hat eindrucksvoll gezeigt, wie geschäftskritisch Reaktionsfähigkeit ist. Wieviel Zeit bleibt, um auf gestiegenen Wettbewerbsdruck oder auf Änderungen des Kundenverhaltens zu reagieren? Ist der Anpassungsdruck nicht längst chronisch? Von Patric Dahse (Geschäftsführer | Natuvion) wollte ich wissen, was er bei der S/4HANA-Einführung und Transformation empfiehlt, was er unter „Silent & Continuous Change“ versteht und was man unbedingt vermeiden sollte. Herr …

weiterlesen »

S/4HANA-Umstieg: Voruntersuchung zu Rollen und Berechtigungen empfohlen

Thomas Tiede - IBS Schreiber GmbH

Bei der HANA- oder S/4HANA-Umstellung ist ein umfassendes Re-Design des Berechtigungskonzepts notwendig, weil viele SAP-Transaktionen durch neue Transaktionen oder SAP Fiori Apps ersetzt werden. Von Thomas Tiede (CTO von IBS Schreiber) wollte ich wissen, was er bei der S/4HANA-Einführung empfiehlt und was man unbedingt vermeiden sollte. Herr Tiede ist Gast eines Expert-Talks zur IT-Onlinekonferenz 2021 „SAP S/4HANA, SAP-Optimierung, Effizienzsteigerung und …

weiterlesen »

Change Management in S/4HANA-Projekten nicht vergessen

Um sich mit neuen Technologien und Standards, wie eine schnellere HANA-Datenbank und eine holistische Architektur mit SAP S/4HANA, auch im Kern optimal für die Zukunft aufzustellen, entschied sich der Schäfer Shop für eine System-Conversion auf SAP S/4HANA mit dem Release 1909 im Brownfield-Ansatz als Grundlage für Innovationen. Von Britta Ardelt (Nagarro ES) wollte ich wissen, was sie bei der S/4HANA-Einführung …

weiterlesen »

Selective Data Transition beim S/4HANA-Umstieg favorisiert

Kein S/4HANA-Projekt ist wie das andere: Die Anforderungen sind so unterschiedlich wie die Unternehmen und ihre Strukturen. Individuelle Vorbereitung, Blueprints entwickeln, Daten aufräumen, das Projekt sicher planen – all das ist die Basis für eine erfolgreiche Transformation. Von Ben McDermott und Götz Lessmann (beide Datavard) wollte ich wissen, was sie bei der S/4HANA-Einführung empfehlen, welche Transformationsstrategie sie favorisieren und was …

weiterlesen »

Ganzheitliche S/4HANA-Sicherheitsstrategie spart spätere Extrakosten

Thomas-Frey

Die Schott AG denkt ihre S/4HANA-Transformation ganzheitlich, und betrachtet unter anderem Coding, Prozesse und Berechtigungen beim S/4HANA-Umstieg. Von Thomas Frey (SAP Authorizations Consultant, SAST SOLUTIONS) wollte ich wissen, was er bei der S/4HANA-Einführung empfiehlt und was man unbedingt vermeiden sollte. Herr Frey ist Gast eines Expert-Talks zur IT-Onlinekonferenz 2021 „SAP S/4HANA, SAP-Optimierung, Effizienzsteigerung und Digitale Transformation“ und berichtet dort gemeinsam …

weiterlesen »

Neuanfang mit S/4HANA: Eine solche Chance ergibt sich nicht oft

Thomas-Pasquale-Gambit

Die SAP S/4HANA-Einführung bei Lohmann geht weiter: Nach der Implementierung als zentrale Datendrehscheibe, stellt das Unternehmen nun schrittweise alle Altsysteme auf S/4HANA um. Zudem setzte Lohmann in einer weiteren Roll-out-Phase in Produktion und Logistik auf SAP EWM – mit S/4HANA als digitalem Kern und den S/4HANA Extended Best Practices.   Von Thomas Pasquale, Geschäftsführer GAMBIT Consulting, wollte ich wissen, was er bei der S/4HANA-Einführung …

weiterlesen »

Invoice-Workflow: Rechnungsprozess-Harmonisierung bei M&A und S/4HANA-Einführung

Schulze-XSuite

NOZ MEDIEN (u.a. Neue Osnabrücker Zeitung) hat 2016 die führenden Medienunternehmen in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern übernommen und in der Folge eine SAP-Konsolidierung inkl. Add-ons, am Beispiel digitaler Invoice-Workflow umgesetzt. Von Jan Schulze (xSuite) wollte ich wissen, was er bei ähnlichen Projekten empfiehlt, wie man Prozessoptimierungen mit der S/4HANA-Einführung erreicht und was man bei gruppenweiten Harmonisierungen von Prozessen und Systemen unbedingt …

weiterlesen »

S/4HANA-Greenfield-Einführung mit „Model-based Design“

Ein Greenfield-Projekt erfordert eine andere Vorgehensweise als eine Migration. TRATON hat sich – im Zuge eines Carve-out aus den SAP-Systemen der MAN – bewusst für die agile Methode „Model-based Design“ entschieden, um die eigenen Prozesse neu und zukunftsgerecht zu gestalten. Von Ludger Vieth (CONSILIO) wollte ich wissen, was er bei der S/4HANA-Einführung empfiehlt, welche Vor- und Nachteile das „Model-based Design“ hat …

weiterlesen »

IT-Onlinekonferenz 2021: SAP S/4HANA-Umstieg und Digitale Transformation

ITOK21 IT-Onlinekonferenz 2021

Die vierte IT-Onlinekonferenz vom 25.-28. Januar 2021 gibt kompakte Antworten auf die brennenden Fragen: SAP-Kunden berichten gemeinsam mit SAP und SAP-Partnern, wie Effizienzsteigerungen und Optimierungen gelingen, wie sie die richtigen Schritte beim Umstieg nach SAP S/4HANA gefunden haben, und wie sie ihre digitale Transformation schaffen. Besonderes Augenmerk wird dieses Mal zusätzlich auf „Interaktion und Networking“ gelegt, das vielen in der …

weiterlesen »