Weitere Artikel zu: Finanzen

Viele Argumente für automatisierte Bearbeitung von Eingangsrechnungen

Eingangsrechnungen mit SAP verarbeiten

Die SAP-integrierte Rechnungsbearbeitung von Eingangsrechnungen ist für Unternehmen kein neues, aber weiterhin ein wichtiges Investitionsthema. Bestehende Lösungen werden ausgetauscht, weiter optimiert oder ergänzt. Ein Anbieter, der facettenreiche Produkt- und Lösungsangebote für unterschiedliche Anwendungsszenarien in seinem Portfolio hat, ist WMD. Nach eigenen Angaben betreut der Softwarehersteller und SAP-Partner fast 500 SAP-Anwenderunternehmen. Wir beleuchten typische Lösungsszenarien und Vorteile bei der automatisierten Rechnungsverarbeitung. …

weiterlesen »

Excel automatisch in SAP FI buchen

EXCEL in SAP FI Financials buchen

Die Vorteile von Excel und SAP miteinander verbinden: Das soll xls2erp erledigen. Nach Angaben des Herstellers Maack, Kaufmann & Partner GmbH ist es ein universell einsetzbares Werkzeug für Buchungen ins SAP FI Modul. Das Excel Add-in wurde zur Erstellung intelligenter Buchungsbelege, dezentralen Datenerfassung und als Import-Schnittstelle ins SAP-System (SAP Financials) entwickelt. Zum Einsatz kommt es bei SAP-Anwendern in vielfältigen Szenarien …

weiterlesen »

Dokumentenprozesse und Informationsfluss für SAP-Anwender optimieren | DSAG Jahreskongress 2015

SAP Dokumentenprozess

Seit 25 Jahren ist die CTO Balzuweit GmbH kompetenter Partner für individuelle Lösungen in den Bereichen Dokumentenmanagement, Beleglesung, Workflow und Archivierung. Vor allem auch für SAP-Anwender wurde das Produktportfolio stetig ausgebaut, weshalb sich in diesem Jahr gleich mehrere international aufgestellte Unternehmen zur Optimierung Ihrer Prozesse in SAP für Inputmanagementlösungen der CTO entschieden haben. Durch die Lösungen der CTO werden Dokumentenprozesse …

weiterlesen »

Kapitalflussrechnung nach der direkten Methode mit SAP

Kapitalflussrechnung SAP

Für börsennotierte Unternehmen ist die Kapitalflussrechnung gleichzeitig Pflicht und Last. Die PARADIGMA AG hat eine Methode als gekapseltes SAP Add-on entwickelt, mit der sich der personelle Aufwand bei der Erstellung signifikant reduzieren lassen soll. Die für die Kapitalflussrechnung notwendigen Informationen werden nicht aus den Buchhaltungsdaten generiert, sondern aus einer separaten Liquiditätsrechnung. Parallel zur Buchhaltung wird aus den originären Geschäftsvorgängen automatisch …

weiterlesen »

SAP Rollout nach Brasilien und Südamerika: Interview

SAP Rollout Brasilien Voigt Mercocon

Wir befragten Dieter Voigt, Geschäftsführer der Mercocon Südamerika GmbH & Co. KG, über die Herausforderungen von SAP Rollouts nach Südamerika – insbesondere nach Argentinien, Brasilien, Chile, Ecuador, Kolumbien und Peru. Welche Besonderheiten gibt es, worauf sollte man achten und wie kann man vorgehen, wenn man für Landesgesellschaften in diesen Ländern SAP-Einführungen oder SAP-Rollouts plant?   IT-Onlinemagazin: Herr Voigt, Brasilien wird …

weiterlesen »

SAP-Forum für Finanzmanagement und GRC 2015 in Frankfurt

SAP Finanzforum 2015 Frankfurt

GRC- und Finanzentscheider sollten sich das SAP-Forum für Finanzmanagement und GRC am 13.-14. April 2015 in Frankfurt am Main vormerken: Dort erwartet die Besucher viele – speziell für diese Fachbereiche aufbereitete – Informationen, Diskussionen und der Austausch mit anderen Experten.   Finanzprozesse in der Praxis In den Key-Notes stellt Andreas Denkewitz von Ferrero vor, wie das Unternehmen ein Echtzeit Reporting …

weiterlesen »

Kontoauszug-Management mit dem Bank Statement Manager

Kontoauszug Management SAP

Die TIS stellt ein neues Modul ihrer cloudbasierten Zahlungsverkehrsplattform vor: Mit einer Lösung für Kontoauszugsmanagement sollen Treasurer, Buchhalter und Controller elektronische Kontoauszüge, Liquidität und Cash Flow besser im Griff haben. Der Bank Statement Manager sammelt als zentrale Drehscheibe Kontoauszüge von allen Banken weltweit ein, formatiert und konvertiert sie automatisch und übergibt sie an nachfolgende Treasury- und ERP-Systeme. Über eine SAP-zertifizierte …

weiterlesen »

Fallstudie: Nutzung von SAP ERP FI in der Insolvenz

SAP-bei-Insolvenz-nutzen

Wie kann man mit SAP ERP FI die Anforderungen an die Buchhaltung im Insolvenzfall umsetzen? Als Lösungsalternativen kommen Schattenbuchungskreise oder ein Insolvenzledger in Frage … Lesen Sie hierzu einen Gastbeitrag und Praxisbericht von Johannes Kirchhoff und Michael Wahl: 2013 hat ein börsennotiertes Unternehmen Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen beantragte das Schutzschirmverfahren und die Durchführung der Insolvenz in Eigenverwaltung. Beantragt wurde die …

weiterlesen »

Customizing des SAP FI SL Special Ledger im Insolvenzfall

Johannes-Kirchhoff-Foto-Drathen-Köln

Ein börsennotiertes Unternehmen entschied sich in der Insolvenz für die Einrichtung eines SAP FI SL (Special Ledgers) zur Abbildung der Anforderungen an das Rechnungswesen. Lesen Sie im zweiten Teil des Gastbeitrags und Praxisberichts von Johannes Kirchhoff und Michael Wahl, wie das Customizing realisiert wurde und welche Erfahrungen die beiden SAP-Experten gemacht haben: Das Customizing im FI SL Die Tabellengruppe: Zum …

weiterlesen »

Webbasierte Rechnungsworkflows bei KWS Gruppe

Mit einer Workflowlösung von WMD bringt der Saatgutproduzent KWS Transparenz in seine Kreditorenbuchhaltung und erzielt Skontogewinne. Die zentrale Ablage in SAP und webfähige Freigabeworkflows reduzieren die Durchlaufzeiten der mehr als 60.000 Rechnungen nach eigenen Angaben um zwei Drittel. KWS züchtet seit über 150 Jahren landwirtschaftliche Nutzpflanzen für die gemäßigte Klimazone und gehört mit rund 60 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften weltweit zur …

weiterlesen »