SAP-Themen

S/4HANA Edition 1610: Funktionen im Überblick

S/4HANA Funktionen

SAP hat Ende Oktober 2016 das dritte S/4HANA Release namens 1610 vorgestellt. Lesen Sie bei uns, was sich zum Vorgängerrelease 1511 verändert hat. Zum Download gibt es zusätzlich eine knapp 500 Seiten starke, ausführliche Funktionsbeschreibung für S/4HANA.   S/4HANA weiter vervollständigt Die neuen Funktionen in S/4HANA 1610 betreffen insbesondere das Extended Warehouse Management (EWM), die Organisation der Lieferkette / Supply …

weiterlesen »

Unterschiede zwischen SAP ERP 6.X und SAP S/4HANA 1610

Wenn man ein SAP-System von ERP 6.x auf SAP S/4HANA (on-premise 1610 Edition) umstellen möchte, ist die „Simplification List for SAP S/4HANA” eine unverzichtbare Informationsquelle, die wir allen SAP-Experten dringend empfehlen möchten. Sie dient bei einer Transformation auf S/4HANA als elementares Nachschlagewerk, weil sie deutlich macht, welche Transaktionen es bei S/4HANA nicht mehr gibt, was bei einer Umstellung zu beachten …

weiterlesen »

Wintersteiger: Debitorischer SAP Workflow beschleunigt Klärung von Zahlungsdifferenzen

Gerhard Gadermair Wintersteiger

Ein elektronischer Workflow kann Klärungs- und Informationsprozesse automatisieren, die Buchhaltung entlasten und für abteilungsübergreifende Transparenz sorgen. So geschehen beim österreichischen Spezialmaschinenbauer Wintersteiger, der die Klärungsprozesse im Zahlungseingang nach eigenen Angaben um 40 Prozent beschleunigen konnte. Zum Einsatz kommt eine Workflow-Lösung für Zahlungsdifferenzen namens YAMBS.eBanking Dialog, die in SAP integriert ist. Lesen Sie Hintergründe zu diesem Projekt in einem Gastbeitrag von …

weiterlesen »

SAP-Stammdatenmanagement: Strategie dringend gesucht!

Infografik Stammdatenpflege

Die Stammdatenpflege ist nach Meinung der SAP Anwender eine sehr wichtige Aufgabe. Trotzdem finden selten durchgängige Maßnahmen zur Verbesserung der Datenqualität statt. In den meisten Unternehmen sind die Fachbereiche für das Stammdatenmanagement verantwortlich. Rund jedes dritte Unternehmen führt eine Datenvalidierung bei der Eingabe durch, und ein Drittel nutzt externe Tools zur Massendatenpflege für Qualitätsverbesserungen. Rund 15 Prozent haben keine Softwaretools …

weiterlesen »

KGS Archivlösung für SAP NetWeaver ILM 3.1 zertifiziert

SAP Archiv

KGS hat die Zertifizierung ihrer Lösung für SAP NetWeaver Information Lifecycle Management über die WEBDAV-Schnittstelle BC ILM 3.1 erlangt – nach eigenen Angaben und unter Berufung auf SAP SE als erster Anbieter. Das zertifizierte KGS SAPALink Framework 7.40 Interface für den KGS ContentServer4Storage 4.0 erfüllt damit alle notwendigen Voraussetzungen für eine Anbindung an SAP NetWeaver ILM 3.1. SAP-Anwender können damit …

weiterlesen »

SAP HANA Anbietervergleich 2017 von Experton und West Trax

Das Research-Unternehmen Experton Group und das Analystenhaus West Trax haben die Ergebnisse ihres Anbietervergleichs „SAP HANA® Vendor Benchmark 2017“ veröffentlicht. Die Anforderungen an SAP-Dienstleister ändern sich, weil mit HANA und S/4HANA die Brücke zwischen IT und Business geschlagen werden muss. Neben Multi-Service Anbietern, die Ende-zu-Ende Unterstützung für Anwenderunternehmen anbieten, seien auch Spezialisten mit Technologie- oder Prozess Know-how gefragt, so der …

weiterlesen »

Transformation World: Empfehlungen für den Weg Richtung S/4HANA

Transformation World 2016 Helge Sanden

Die Transformation World in Heidelberg entwickelt sich zu einer wichtigen SAP-Community Veranstaltung für Transformation und Digitalisierung. Rund 50 Referenten gaben den rund 300 Besuchern Praxisberichte und Impulse für die Konsolidierung, Standardisierung und Modernisierung von SAP-Systemlandschaften und best-practices für das Management von Systemverschmelzungen durch Zukäufe und Systemtrennungen bei carve-outs. Frank Niemann – vom Analystenhaus PAC – und die SNP-Experten Jörg Kaschytza, …

weiterlesen »

Big Data: Mögliche Maßnahmen für konsistente SAP Stammdaten

S/4HANA Stammdaten

In einem Gastkommentar beschreibt Kurt Pikl, ehemaliger CIO eines mittelständischen Marktführers in der Holzindustrie, welche Maßnahmen zu einer besseren SAP Stammdatenqualität führen können. Er empfiehlt, dieses Thema bei Planungen zu S/4HANA auf die Agenda zu setzen, um mit konsistenten Stammdaten die Potenziale neuer Lösungen heben zu können.   Big Data oder Big Shit? Das (alte) Thema der Stammdatenkonsistenz wird mit …

weiterlesen »

Latenz ist Herausforderung bei Real-time Data Provisioning

Mit SAP HANA kann man Geschäftsdaten in Echtzeit auswerten. Die Herausforderung besteht jedoch darin, die auszuwertenden Daten in der notwendigen Geschwindigkeit bereitzustellen. Welche Ansätze SAP dazu anbietet, beschreibt Christoph Schwer in einem Gastbeitrag.     SAP HANA ist seit einigen Jahren für Endkunden verfügbar und gewinnt zunehmend an Marktanteil. Neben dem Einsatz als SAP Business Suite on HANA findet die …

weiterlesen »

Mit SAP GTS und S/4HANA den Außenhandel organisieren

SAP Anwenderunternehmen, die international handeln und Waren exportieren, können ihren Außenhandel und Zoll mittels SAP GTS (Global Trade Services) organisieren. Für S/4HANA Nutzer werden derzeit selektiv Außenhandelsfunktionen neu programmiert und zukünftig als SAP S/4HANA for International Trade direkt in S/4HANA angeboten. Vorteil: Sind keine weiteren logistischen Systeme im Einsatz hat, können diese Unternehmen in Zukunft auf die Außenhandelsfunktionalitäten in SAP …

weiterlesen »