KGS Archivlösung für SAP NetWeaver ILM 3.1 zertifiziert

SAP ArchivKGS hat die Zertifizierung ihrer Lösung für SAP NetWeaver Information Lifecycle Management über die WEBDAV-Schnittstelle BC ILM 3.1 erlangt – nach eigenen Angaben und unter Berufung auf SAP SE als erster Anbieter. Das zertifizierte KGS SAPALink Framework 7.40 Interface für den KGS ContentServer4Storage 4.0 erfüllt damit alle notwendigen Voraussetzungen für eine Anbindung an SAP NetWeaver ILM 3.1. SAP-Anwender können damit ihre SAP-Dokumente wahlweise im SAP ArchiveLink- oder im SAP ILM-Kontext verwalten und archivieren.

Bei der vergleichsweise aufwändigen und restriktiven Zertifizierung wird die Lösung gegen diverse Testszenarien der SAP getestet. Besteht eine Lösung die Zertifizierung, dürfte dadurch für SAP-Anwender die Sicherheit erhöht werden, dass es im Betrieb und Zusammenspiel der Komponenten nicht zu plötzlichen Überraschungen kommt.

Der KGS ContentServer4Storage ist eine Archivlösung, die speziell auf die Bedürfnisse der SAP-Archivierung hin ausgerichtet ist. Sie ermöglicht nach Herstellerangaben eine rechtssichere Archivierung von Daten, Drucklisten und Dokumenten über ArchiveLink oder BC ILM.

Wir danken Ihnen, wenn Sie diesen Artikel jetzt weiterempfehlen:

Anzeige

Über die Redaktion IT-Onlinemagazin

Abonnieren Sie jetzt unseren IT-Onlinemagazin Newsletter.   Etwa zweimal pro Monat werden Sie kompakt und unterhaltsam mit wichtigen Nachrichten aus der SAP- und ERP-Community versorgt.

Lesetipp für Sie:

SAP-Archiv-Dokumentenmanagement

Neues SAP-Archiv bei BORSIG: schlank und wartungsarm

Die BORSIG GmbH hat ihr Alt-Archiv modernisiert und über 300.000 Archivdatensätze automatisiert migriert. Heute nutzt …