SAP Anwender investieren derzeit am meisten in SEPA

3
Posted 5. September 2013 by Redaktion IT-Onlinemagazin in Geschäftsführer

SAP Anwender investieren derzeit am meisten in die SEPA Umstellung. Dieses Ergebnis lieferte unsere Umfrage, die wir im August 2013 in der SAP-Community durchführten. Gleich danach und fast gleichauf steht die Gewinnung von Fachkräften an zweiter Stelle. Auf Rang drei folgen Investitionen in mobile Lösungen. Vielen Dank an alle Teilnehmer unserer Umfrage.

 

SAP Anwender: In welches Thema investieren Unternehmen im August 2013 am meisten ?

 

Topthema: SEPA Umstellung

Den SAP ERP Anwendern wurde die Frage gestellt: „In welches Thema investiert Ihr Unternehmen derzeit am meisten?“ 204 Anwender antworteten. Topthema ist demnach mit 28% die SEPA Umstellung. Das war vorherzusehen, denn der Stichtag rückt immer näher und es verbleiben nur noch weniger als hundert Arbeitstage bis alles funktionieren muss. „Wer die SEPA-Umstellung noch nicht abgeschlossen hat, sollte sich jetzt Kapazitäten erfahrener Berater sichern, denn wir erwarten einen heißen Endspurt bis zum 1. Februar 2014“, rät Herr Jürgen Ziglod, Vertriebsleiter der OS/P Solution GmbH aus Burgwedel bei Hannover, die bereits eine Vielzahl von SEPA-Umstellungen realisiert haben.

Fast gleichauf: Gewinnung von Fachkräften

Ein wenig überraschend ist hingegen das zweitplatzierte Thema: Weit vor anderen fachlichen Themen steht die Gewinnung von Fachkräften mit 27% an zweiter Stelle und nahezu gleichauf mit SEPA. „Das wundert mich nicht, denn der Bedarf bei SAP-Anwendern und Beratungsunternehmen ist – insbesondere in den Trendthemen – hoch. Wir haben viele offene Stellen und die Bewerber oft mehrere interessante Stellen zur Auswahl“, bewertet Personalberaterin Katharina Sarigöz-Markgraf von Conexio Consulting die Ergebnisse des Investitionsmonitors.

Weitere Zukunftsthemen in Warteposition

Immerhin 19% der teilnehmenden SAP Anwender investieren am meisten in mobile Lösungen, für die nach Beendigung der SEPA Aktivitäten im Frühjahr demnach goldene Zeiten anbrechen dürften. Auf den Plätzen folgen In-Memory-Lösungen (11%), Cloud-Lösungen (10%) und die Gelangensbestätigung (5%), die ab Oktober in einigen Fällen für den EU Außenhandel obligatorisch wird.

Ausblick 2014

„Unser SAP ERP Investitionsmonitor bestätigt die aktuellen Trends im SAP Markt. Man darf gespannt sein, welches Thema das Jahr 2014 beherrschen wird. Dann sind die Pflichtthemen SEPA und Gelangensbestätigung vom Tisch und die Unternehmen werden sich wieder um Prozessoptimierung kümmern können“, blickt Helge Sanden, Chefredakteur des IT-Onlinemagazins, in die Zukunft.

Helge Sanden fragte bei der DSAG und der SAP zu diesem Thema nach: „Können Innovationen nicht implementiert werden, weil Fachkräfte fehlen?“: Sehen Sie die Antworten von Dr. Marco Lenck, DSAG-Vorstandsvorsitzender, und Hartmut Thomsen, Managing Director SAP Deutschland:

Wenn der automatische Start nicht richtig funktionieren sollte, müssten Sie

bitte händisch zur Stelle 15:30 navigieren (15 Minuten und 30 Sekunden)

Wir danken Ihnen, wenn Sie diesen Artikel jetzt weiterempfehlen:


Das IT-Onlinemagazin ist Medienpartner der DSAG Technologietage 2017:

Newsletter-Abo


Abonnieren Sie jetzt unseren IT-Onlinemagazin Newsletter.   Etwa zweimal pro Monat werden Sie kompakt und unterhaltsam mit wichtigen Nachrichten aus der SAP- und ERP-Community versorgt.