Stark steigende Sensibilität für Nachvollziehbarkeit von SAP Massendatenänderungen

1
Posted 24. Oktober 2013 by Redaktion IT-Onlinemagazin in Geschäftsführer

Die Sensibilität für die Notwendigkeit der Nachvollziehbarkeit von SAP Massendatenänderungen steigt stark. Rund die Hälfte der SAP Anwender bewertet Massendatenänderungen als potenzielle Fehlerquelle und kann die Änderungen im Nachhinein nicht oder nur mit hohem Aufwand nachvollziehen. Bei rund zwei Drittel der befragten Unternehmen war dies bereits Thema bei einer Wirtschaftsprüfung. Zu diesen Ergebnissen kommen das IT-Onlinemagazin und das XING „Forum für SAP®“, die im Oktober 2013 eine Umfrage in der SAP-Community durchführten.

Dazu wurde anonym CFO, FI Key-Usern, IT-Leitern, SAP CCC Leitern und SAP Anwendern die Frage gestellt: Sind Änderungen oder Korrekturen von SAP Massendaten für Sie ein Sicherheitsrisiko?
Die 235 Teilnehmer an der Umfrage antworteten folgendermaßen:

 

 

Rund 45% der Teilnehmer unserer Leserumfrage führen regelmäßig, mehrmals pro Monat oder gar mehrmals pro Woche Massendatenänderungen durch. Sehr ausgeglichen ist die Bewertung des Fehlerrisikos durch Änderungen oder Korrekturen: Die eine Hälfte (50%) sieht ein großes bis sehr großes Risiko, die andere Hälfte sieht kein oder nur ein geringes Risiko.

Mehr als die Hälfte (52%) der Teilnehmer kann die Änderungen vollständig nachvollziehen. Die restlichen 48% sind dazu nur mit großem Aufwand, eher nicht oder gar nicht in der Lage. 78% der Teilnehmer schätzt ein, dass die Wichtigkeit der Nachvollziehbarkeit von Massendatenänderungen zukünftig steigen wird. Bei 65% der Unternehmen war die Nachvollziehbarkeit bereits direkt oder am Rande Thema bei der Wirtschaftsprüfung.

Bewertung der Ergebnisse

„Die Umfrageergebnisse zeigen, dass viele SAP Kunden das Thema der Nachvollziehbarkeit von Datenänderungen noch nicht zufriedenstellend gelöst haben. Aufgrund der steigenden Sensibilität werden viele SAP Kunden sich diesem Thema in naher Zukunft widmen müssen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass vorrangig einfach handhabbare und praktikable Lösungen, die kostengünstig auch die Revisionssicherheit berücksichtigen, gefragt sind“, bewertet Oliver Wahrstötter, Geschäftsführer von Cadaxo, ein führender Anbieter für revisionssichere Massendatenänderungen, die Umfrageergebnisse.

„Die Änderung oder Korrektur von SAP Massendaten ist für viele Unternehmen regelmäßige Aufgabe. Steigende Compliance Vorgaben in den Unternehmen erhöhen offenbar die Sensibilität bezüglich der Nachvollziehbarkeit“, fasst Helge Sanden, Chefredakteur des IT-Onlinemagazins, die Antworten aus der SAP-Community zusammen.

 

Weiterführende Informationen:

Revisionssichere Massendatenänderungen

Webinar: Revisionssichere SAP Datenkorrekturen

Artikel: IT-Betrieb: Revisionssichere SAP Massendatenkorrekturen

Wir danken Ihnen, wenn Sie diesen Artikel jetzt weiterempfehlen:


Das IT-Onlinemagazin ist Medienpartner der DSAG Technologietage 2017:

Newsletter-Abo


Abonnieren Sie jetzt unseren IT-Onlinemagazin Newsletter.   Etwa zweimal pro Monat werden Sie kompakt und unterhaltsam mit wichtigen Nachrichten aus der SAP- und ERP-Community versorgt.